Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Siege für Patrick Streitler

Patrick Streitler holt gleich zwei Siege in Villach.
Patrick Streitler holt gleich zwei Siege in Villach. ©VOL.AT/Paulitsch
Dornbirn. In Villach fand am letzten Wochenende bei frühlingshaften Bedingungen der Austria Cup Sprunglauf für alle Klassen statt. Am Freitag und Samstag waren die Jugendlichen und Junioren am Start und konnten mit tollen Leistungen glänzen.

Vor allem Patrick Streitler, der im Moment wohl stärkste Vorarlberger Skispringer, konnte mit Siegen in beiden Bewerben seine Hochform unter Beweis stellen. Der Athlet vom SV Dornbirn gewann seine Klasse Junioren mit jeweils deutlicher Bestweite im 2. Durchgang klar und baute seine Führung in der Austria Cup Gesamtwertung weiter ausbauen. Aber auch die anderen Vorarlberger Skispringer bewiesen ihre ansteigende Form:

Ulrich Wohlgenannt: 2x 7. Platz Junioren
Felix Greber: 16. Platz und 15. Platz Junioren

Jan Neuhold: 2x 12. Platz Jugend
Timo Neuhold: 16. Und 17. Platz Jugend
Jodok Wohlgenannt: 13. Und 18. Platz Jugend

Auch Eva Pinkelnig, die Skispringerin des SK Kehlegg, konnte erneut ihre gute Form unter Beweis stellen und gewann ihre Klasse an beiden Tagen. Im gesamten Damenfeld war sie mit zwei 6.Plätzen im guten Mittelfeld dabei.

Am Samstagnachmittag fand unter schwierigen Bedingungen (Regen, Nebel und weiche Anlaufspur) der Bewerb der Schülerklassen statt und auch hier konnten die Vorarlberger Skispringer mit sehr guten Leistungen überzeugen. Eine herausragende Leistung zeigte Elias Maurer in der Klasse Schüler I. Mit zwei sehr guten Sprüngen erreichte der Springer aus Sibratsgfäll den 3. Platz und hatte schlussendlich nur 0,8 Punkte Rückstand auf den Zweitplatzierten. Auch die anderen Schüler konnten ihre Trainingsleistungen im Wettkampf umsetzen, wobei noch etwas die Konstanz fehlt, um beide Bewerbsprünge auf gleich hohem Niveau in den Auslauf zu bringen:

Lorenz Diem: 22.Platz Schüler I (48 Starter)
Timo Neuhold: 9.Platz Schüler II (53 Starter)
Michael Tatzreiter: 24.Platz Schüler II
Kilian Potschka: 43. Platz
Nikolai Schallert: 48. Platz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zwei Siege für Patrick Streitler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen