Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Schlager, ein Vorderlandderby zum VL-Start

Langenegg Stürmer Thiago de Lima spielt gegen SW Bregenz
Langenegg Stürmer Thiago de Lima spielt gegen SW Bregenz ©Luggi Knobel
Das Duell von zwei Titelmitfavoriten Langenegg und SW Bregenz steht zum Saisonstart in der Vorarlbergliga im Mittelpunkt. Rankweil trifft auf Nachbar Röthis

VORARLBERGLIGA SAISONSTART MIT ZWEI SCHLAGER UND EIN DERBY BERICHT AUF LÄNDLEKICKER.VOL.AT

Mit zwei echten Schlagern und einem emotionsgeladenen ersten Vorderlandderby bietet der erste Spieltag in der neuen Vorarlbergliga mit 16 Klubs so einiges für die große Ländle-Fußballfamilie. Schon zum Auftakt kommt es zum Duell von zwei Titelmitfavoriten: Großeinkäufer Langenegg empfängt zur Matinee (11 Uhr) den RLW-Absteiger SW Bregenz. Die sicher große Zuschauerkulisse auf dem kleinen, engen Langenegger-Platz darf sich auf einen wahren Leckerbissen mit vielen Exprofis in beiden Lagern freuen. Es wird auch ein Treffen von Sambatänzern: So werden bei den Hausherren Thiago de Lima (Debüt), Gilnei Mesquita bzw. bei den Schwarz-Weißen mit Torjäger Vinicius Gomes und Spielmacher Sidinei de Oliveira gleich vier Brasilianer zu bewundern sein. Die jungen Brasilianer Lima Rosa dos Santos (Langenegg) und Jonathan Brasilero (Bregenz) könnten noch dazukommen, wenn die Spielgenehmigung aus dem Ausland rechtzeitig beim Fußballverband eintrifft. Langenegg muss auf Ex-Austria-Kicker Harald Dürr (Oberschenkelzerrung) verzichten, die Bodenseestädter können nach dem Abstieg in den Landesverband im ersten Spiel in der Viertklassigkeit in Topbesetzung antreten.

Vizemeister Dornbirner SV hat den schweren Gang ins Rheinaustadion zum FC Höchst vor sich. Höchst ohne Torjäger Stefan Prunitsch, Adem Kum (Türkei-Urlaub) und Standardkeeper Mathias Nagel (Kreuzband) hofft dem Titelmitfavoriten aus Haselstauden ein Bein stellen zu können. Im einzigen Derby im Vorderland stehen sich Rankweil und Röthis gegenüber. Vor einer Woche gewann Röthis beim Turnier in Brederis im Finale gegen Rot-Weiß mit 8:6 (!). Doch gleich ein Quintett mit Kilian Schöch, Simon Vogt, Philipp Marte, Julian Maier und Steve Lehner fehlt urlaubsbedingt beim Debüt von Neocoach Philipp Schwarz. Mit Nenzing (Andelsbuch) und Lauterach (Austria Lustenau Amateure) genießen zwei der drei Neulinge zum Saisonstart Heimrecht. Einzig Kennelbach mit Neotrainer Dominik Visintainer gastiert beim heimstarken Alberschwende. Vier der acht Partien werden im Bregenzerwald angepfiffen. Das neuformierte Egg und Bizau haben lösbare Aufgaben vor dem eigenen Publikum.

Vorarlbergliga, 1. Spieltag

Liveticker: VOL.AT

FC Intemann Lauterach – Austria Lustenau Amateure Samstag

Bruno-Pezzey-Anlage, 16 Uhr, SR Berndt Böckle

FC Nenzing – Simeoni Metallbau FC Andelsbuch Samstag

Sportplatz Nenzing, 17 Uhr, SR Gutschi

FC Brauerei Egg – Admira Dornbirn Samstag

Junkerau, 18 Uhr, SR Stefan Baumann

Holzbau Sohm FC Alberschwende – Bike Puchmayr FC Kennelbach Samstag

Sportplatz Alberschwende, 18 Uhr, SR Bode

Zima FC Langenegg – SW Bregenz Sonntag

Im Weiher, 11 Uhr, SR Mutlu

Kaufmann Bausysteme FC Bizau – Zimm FC Wolfurt Sonntag

Bergstadion, 17 Uhr, SR Schörgenhofer

RW Rankweil – SC Röfix Röthis Sonntag

Gastra, 17 Uhr, SR Felix Ouschan

Blum FC Höchst – Hella Dornbirner SV Sonntag

Rheinaustadion, 18 Uhr, SR Winsauer

 

  1. Runde (5./6./7. August); Kennelbach – Egg (Freitag, 18.30 Uhr), Bregenz – Nenzing (Samstag, 17 Uhr), Dornbirner SV – Lauterach (Samstag, 16.30 Uhr), Bizau – Langenegg (Samstag, 17.30 Uhr), Admira – Höchst (Samstag, 18 Uhr), Röthis – Alberschwende (Sonntag, 16 Uhr), Andelsbuch – Rankweil (Sonntag, 16 Uhr), Wolfurt – Austria Lustenau Amateure (Sonntag, 17 Uhr)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zwei Schlager, ein Vorderlandderby zum VL-Start
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen