AA

Zwei Niederlagen für die Lustenauer Handballer

Beide Lustenauer Kampfmannschaften mussten sich in Lehr geschlagen geben.
Beide Lustenauer Kampfmannschaften mussten sich in Lehr geschlagen geben. ©VOL.AT/Privat
Lustenau. Sowohl die Damen- als auch die Herrenmannschaft des HC Bösch Bauen&Wohnen Lustenau hat sich vergangenen Sonntag mit den Mannschaften aus Lehr gemessen.

Dabei konnten der SC Lehr daheim beide Spiele für sich entscheiden, wenn auch die Vorzeichen bei diesen Partien mehr als verschieden waren.

Herren Bezirksliga: SC Lehr – HC Lustenau 30:24
Als Favorit angereist, erlebte der HC Lustenau im dritten Auswärtsspiel in Serie ein Debakel. Nur in den ersten 10 Minuten konnte sich die Mannschaft in Normalform präsentieren und dabei auf 4:10 davonziehen. In weiterer Folge führten Unaufmerksamkeit im Abschluss sowie Undiszipliniertheiten mehr und mehr dazu, dass die Lustenauer ihren roten Faden verloren. Der SC Lehr nützte die schlechteste Saisonleistung des HCL geschickt aus und zog nach dem Ausgleich Tor um Tor davon. Vor allem die Verwertung der Würfe ließ mehr als zu wünschen übrig, da bei anständiger Chancenverwertung trotz der schlechten Leistung ein Sieg durchaus möglich gewesen wäre. Die Spieler aus Lehr hingegen agierten wesentlich konzentrierter und verdienten sich dadurch die 2 Punkte. Der HC Lustenau liegt weiterhin auf Platz 2 der Bezirksliga und hat mit 2 Siegen in den nächsten 2 Spielen immer noch die Möglichkeit sich aus eigener Kraft an die Tabellenspitze zu setzen. Den ersten Clou wollen sie am 15.12.2012 zu Hause bei der Weihnachtsfeier im Derby gegen des TS Dornbirn landen.

Frauen Bezirksliga: SC Lehr 2 – HC Lustenau 27:22

Die Damen des HC Lustenau hingegen reisten als Underdog an. Die zweite Garde des SC Lehr befand sich ungeschlagen auf Platz 1 der Liga und musste in der laufenden Saison erst einen Punkt auswärts gegen den SSV Dornbirn/Schoren abgeben. Nach der knappen Niederlage im Derby gegen den SSV vergangenes Wochenende, konnte man sehen, dass noch Reserven zur Verfügung standen und eine Überraschung in diesem Spiel kein Ding der Unmöglichkeit war. Der SC Lehr erwies sich jedoch als der befürchtet schwere Brocken. Dennoch konnten die Damen aus Lustenau das Spiel lange offen halten und mussten erst in der Schlussphase die routinierten Spielerinnen ziehen lassen. Trainer Hannes Mandl war deswegen mit der Leistung der Mannschaft nicht unzufrieden. Auch die Damenmannschaft verlor durch diese Niederlage keine Position, befindet sich aufgrund eines Erfolgs des TV Gerhausen nun aber auf einem geteilten 4. Platz. Das nächste Spiel des HCL Frauenteams findet ebenfalls bei der Weihnachtsfeier statt. Hier gastiert mit dem HC LJG Vogt, mit einem Punkte Rückstand der schärfsten Verfolger des SC Lehr, ein weiterer Hochkaräter in der Gymnasiumhalle.

Weihnachtsfeier mit Weihnachtsangebot

Der HC Lustenau lädt alle Sportbegeisterten zur Weihnachtsfeier am 15.12.2012 in der Gymnasiumhalle ein. Dabei zaubert der Handballverein wieder ein spezielles Weihnachtsangebot aus dem Sack: Per Anmeldung gibt es um nur 7€ ein Essen und 2 Getränke sowie eine tolle Atmosphäre gratis dazu. Weitere Informationen zum Angebot findet man unter www.hcl.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zwei Niederlagen für die Lustenauer Handballer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen