Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei neue Linien, sieben neue Haltestellen

Feldkirch, Rankweil - Konsequent kundenorientiert bauen die Gemeinden des Gemeindeverbandes Oberes Rheintal ihren gemeinsamen Landbus aus: Auch mit dem neuen Fahrplan gibt es ab dem 14. Dezember wieder viele Neuerungen.

Für Berufspendler Richtung Unterland wird eine neue Linie 69 zwischen Rankweil und Götzis eingerichtet.

Neu ist auch die Linie 56, welche die bestehenden Betriebsgebiete im Bereich Feldkirch/Rankweil besser an das Netz der Sanften Mobilität anbindet und im Zentrum Rankweil als Ortsbus fungiert.

Insgesamt sieben neue Haltestellen bieten für hunderte Bewohner einen attraktiven, kurzen Weg zum Landbus.

Verbandsobmann Bürgermeister Josef Mathis freut sich, dass alle 15 Mitgliedsgemeinden mit diesem gemeinsam erarbeiteten neuen Fahrplan einmal mehr ein deutliches Bekenntnis zur Sanften Mobilität abgeben. „Der Landbus Oberes Rheintal ist mit mehr als neun Millionen Fahrgästen heute schon für viele ein bewährtes und unverzichtbares Verkehrsmittel, eine attraktive Alternative zum eigenen Auto“.

Diese Entwicklung soll nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden auch in Zukunft fortgeschrieben werden. „Wir heißen Sie im Landbus herzlich willkommen. Steigen Sie ein und profitieren Sie von den neuen Möglichkeiten“, rührt Bürgermeister Josef Mathis unermüdlich die Werbetrommel.

Die wichtigsten Verbesserungen im Detail:

Neue Express-Linie 69

Mit der Einführung der Linie 69, die zum Fahrplanwechsel ihren Betrieb aufnimmt, sollen speziell Berufstätige angesprochen werden, die vom Wohnort im Vorderland täglich zu ihren Arbeitsplätzen im Unterland und Bregenz pendeln.

Die Linie 69 fährt von Rankweil Bahnhof über Sulz, Röthis, Weiler, Klaus nach Götzis zum Bahnhof. Der Fahrplan wurde auf die Bedürfnisse der Pendler Richtung Unterland ausgerichtet und fährt auf die Züge von/nach Bregenz abgestimmt in der Frühspitze und in den Abendstunden (vier Kurse am Morgen und sechs Kurse am Abend).

Neue Linie 56

Die neue Linie verkehrt von Montag bis Freitag zwischen 6.30 Uhr und 18.30 Uhr im ½ Stundentakt von Feldkirch nach Rankweil und retour.

Die Linie streift auf ihrem Fahrtweg das Industriegebiet Rankweil mit neuer Haltestelle „Betriebsgebiet L190“ und fährt vom Rankler Treiet direkt ins Zentrum von Rankweil mit neuer Haltestelle M-Rheinberger-Straße.

Im Ortszentrum von Rankweil wird die Linie 56 rund um den Liebfrauenberg mit neuen Haltestellen beim Herz-Jesu-Heim und beim Sportsplatz Gastra geführt.

Im Bereich zwischen Feldkirch und den Einkaufszentren Feldkirch Nord wird der bestehende Halbstundentakt der Linie 68 zum Viertelstundentakt verdichtet.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zwei neue Linien, sieben neue Haltestellen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen