AA

Zwei Männer gaben sich in Salzburg als Polizisten aus

Als Polizisten haben sich in der Nacht auf Samstag in der Stadt Salzburg zwei unbekannte Männer ausgegeben. Die beiden hielten um Mitternacht in der Ignaz-Harrer-Straße bei einer Straßenprostituierten an.

Sie gaben sich als Polizisten aus und forderten die 26-jährige Ungarin auf, sich auszuweisen, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

Die Prostituierte glaubte den Männern und übergab ihnen ihren Reisepass, das Gesundheitsbuch sowie ihren Meldenachweis. Die beiden nahmen die Dokumente an sich, stiegen ins Auto und fuhren damit davon. Die Frau konnte sich das Auto-Kennzeichen merken und der Polizei mitteilen. Die Fahndung nach den Männern lief am Samstag noch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zwei Männer gaben sich in Salzburg als Polizisten aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen