Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Millionen Kilometer und der Traum von der Tour de France

Skiass Katharina Liensberger mit dem neuen Radteam Vorarlberg
Skiass Katharina Liensberger mit dem neuen Radteam Vorarlberg ©Luggi Knobel
Bei der Präsentation vom heimischen Profiradrennstall beim Cosponsor Volvo Niederhofer in Lauterach hat Teammanager Tom Kofler ein großes gestecktes Ziel noch kundgetan.
Beste Bilder Teampräsentation Radteam Vorarlberg

Der Traum von einer Teilnahme an der Tour de France für den heimischen Profiradrennstall wird nicht aus den Augen gelassen. In den knapp zwei Jahrzehnten haben die Fahrer vom Team Vorarlberg mehr als 2 Millionen Rennkilometer absolviert und wollen speziell zum Jubiläum oft auf dem Podest stehen.

Auch bei der Vorstellung der sechzehnköpfigen Mannschaft beim Cosponsor Autohaus Niederhofer in Lauterach waren die vielen geladenen Gäste aus der Politik, Sponsoren und Anhänger der Multikulti-Truppe von dem eingeschlagenen und sehr erfolgreichen Weg sehr angetan. Viele neue Sponsoren konnte Teammanager Tom Kofler an Land ziehen. Aber auch die treuesten Unterstützer seit der Gründung waren größtenteils anwesend.

INTERVIEWS MIT KATHARINA LIENSBERGER, TOM KOFLER, WOLFGANG ROTTER, WOLFGANG URBAN, DANIEL MEIER VOR DER TEAMPRÄSENTATION DES HEIMISCHEN PROFIRADRENNSTALL

Unter den 300 Gästen wurden die Landtagsabgeordnete Christoph Metzler und Daniel Matt, Skiass Katharina Liensberger, Land Vorarlberg Sportreferat Michael Zangerl, Sebastian Manhart vom Olympiazentrum Vorarlberg, Hannes Kager (Gemeinde Nenzing), Edgar Eller (Stadt Feldkirch), Triathlon Paul Reitmayr, Skiass Daniel Meier, Günther Watzenegger Obmann vom Förderverein vor dem Arlberg, Oliver Müller (Brauerei Frastanz), Sabine Wolf und Wolfgang Rother (Volvo Niederhofer Lauterach), Günther Kreuzhuber (Metro Dornbirn), Denny Noe Ellensohn (Tannbergerhof), Martin Kaindl (Reborn), Nico Schild (Stevens Bikes), Ingo Weiler (Profile Design), Toni Jung (Elsass Bäcker), Dominik Dietrich (Hairstyling Dietrich), GF Laura Blum (tipkom), Armin Böhler (tipkom), Gerhard Gau (Fa. Kolb), Alex Gohm (LKH Feldkirch), Stefan Vetter (Raika Feldkirch), Wolfgang Urban (ASVÖ Vorarlberg) und viele Freunde und Sponsoren des Radsports gesehen. Die Moderatoren Martin Böckle und Sebi Naier führten gekonnt durch die eineinhalbstündige Präsentation.

Einen Namen gemacht hat sich der heimische Profiradrennstall schon längst. Die Multikulti-Truppe von Teammanager Tom Kofler geht schon in die 20. Saison und hofft wieder auf sportliche Erfolge. Kompliment was der gebürtige Laternser in den letzten zwei Jahrzehnten im Radsport auf die Beine gestellt hat. Mit dem Klauser Patrick Jäger und Daniel Geismayr aus Dornbirn, Maximilian Hammerle aus Lauterach und Dominik Amann aus Hohenems treten im sechzehnköpfigen Team zum Jubiläum gleich vier Vorarlberger in die Pedale. Im Smalltalk wurden nochmals die Anekdoten der beiden Jahrzehnte Revue passiert.

Radteam Vorarlberg – Professional Cycling Team: Die Mannschaft zum 20-Jahr-Jubiläum

Dominik Amann (Aut/V/Hohenems) – Jahrgang 1999
Patrick Jäger (Aut/V-Klaus) – Jahrgang 1994
Daniel Geißmayr (Aut/V-Dornbirn) – Jahrgang 1989

Maximilian Hammerle (Aut/V-Lauterach) – Jahrgang 1993

Matteo Badilatti (Sui) – Jahrgang 1992

Johannes Hirschbichler (Aut) – Jahrgang 1993

Davide Orrico (Italien) – Jahrgang 1990

Lukas Rüegg (Sui) – Jahrgang 1996

Joeri Stallaert (Belgien) – Jahrgang 1991

Jannik Steimle (Ger) – Jahrgang 1996

Roland Thalmann (Sui) – Jahrgang 1993
Bereits 2017 im Kader: Gian Friesecke (Sui-Jahrgang 1994), Lukas Meiler (Ger-Jahrgang 1995), Martin Meiler (Ger-Jahrgang 1998), Patrick Schelling (Sui-Jahrgang 1990), Manuel Bosch (Aut-Jahrgang 1989)

Die Organisation
Thomas Kofler (Teammanager)
Sportliche Leiter: Werner Salmen (Ger), Marcello Albasini (Sui), Hans Innerhofer (Aut/V), Walter Maes (Belgien)

Technischer Leiter: Johannes Kofler
Mechaniker: Marek Engels (Belgien), Timo Devigili
Physiotherapeuten/Masseure: Stefan Ivanov (Bul), Martina Hinteregger, Jasmine Rüscher, Anna Ludescher (alle drei aus Vorarlberg)
Back Office: Jürgen Schatzmann, Katharina Schatzmann

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zwei Millionen Kilometer und der Traum von der Tour de France
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen