Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Meistertitel

Erfolgreiche Saison 2003 für die Baseballer aus Feldkirch: Sie konnten sowohl den Jugendmeistertitel feiern, als auch die erstmals ausgetragene T-Ball-Liga Vorarlberg gewinnen.

Die “Little Cardinals” dominierten die T-Ball-Liga währen der ganzen Saison, ließen den Gegner Hard Wild Boys und Dornbirn Indians keine Chance und verwiesen sie auf die Plätze zwei und drei. Die Tabelle mit 18 Siegen, zwei Unentschieden und nur vier Niederlagen bestätigt dies. Großartig war, welches Spielverständnis vor allem die ganz kleinen Spieler bereits an den Tag legten. Auch bewundernswert die Spielzüge, die das Team unter Neo-Coach Fenkart Charly zeigte.

Nach dem Abgang von sechs Stammspielern Ende letzter Saison auf Grund des Alterslimits in der Jugendmannschaft verringerte sich der Altersschnitt deutlich. Doch die junge Mannschaft unter der Leitung von Martin Heinzle und Wolfi Ess zeigte eine tolle Saison in der Jugendliga Vorarlberg. Zu Beginn lief es zwar noch nicht nach Wunsch, die ersten beiden Spiele wurden verloren. Doch die Mannschaft kämpfte zurück und konnte schlussendlich acht Siege für sich verbuchen, was somit nach 2002 den zweiten Landesmeistertitel in Folge bedeutete.

Link zum Thema:
Feldkirch Cardinals

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.