AA

Zwei mazedonische Geiseln im Irak frei

Nach vier Tagen Geiselhaft im Irak sind zwei Staatsangehörige von Mazedonien (FYROM) nach britischen Angaben am Montag freigelassen worden. Möglicherweise Lösegeldzahlung.

Die beiden arbeiteten für eine Reinigungsfirma – Vertragspartner der US-geführten Koalitionstruppen – im Flughafen der von britischen Soldaten kontrollierten Stadt Basra im Süden des Landes.

Die beiden Mazedonier waren am vergangenen Donnerstag verschleppt worden. Ihre Entführer verlangten eine Million Dollar (840.000 Euro) Lösegeld vom Arbeitgeber. Zunächst war unklar, ob das Geld gezahlt wurde. Die Männer wurden in Basra freigelassen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zwei mazedonische Geiseln im Irak frei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen