Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Mal Fahrerflucht in Wien

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Gleich zwei PKW-Fahrer begingen am Montag Fahrerflucht, obwohl Menschen verletzt wurden. Ein Lendenwirbelbruch und ein Jochbeinbruch waren die Folge, die Polizei fahndet.

Zwei Unfälle mit Fahrerflucht haben sich am Montag im Stadtgebiet von Wien ereignet. Laut Polizei war gegen 13.15 Uhr in Döbling ein 15-jähriges Mädchen von einem rückwärts ausparkenden Pkw niedergestoßen worden. Die Jugendliche erlitt einen Jochbeinbruch sowie Abschürfungen im Gesicht und an den Händen. Der Autolenker fuhr unerkannt davon.

Rund zwei Stunden später musste in Hernals ein Straßenbahnzug der Linie 43 notbremsen, weil ein Pkw plötzlich auf die Gleise gefahren war. Dabei kam eine 65-jährige Frau, die sich im Waggon befand, zu Sturz und zog sich einen Lendenwirbelbruch zu. Sie wurde – ebenso wie das 15-jährige Mädchen – ins Spital eingeliefert. Auch in diesem Fall fuhr der Fahrzeuglenker unerkannt davon.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 19. Bezirk
  • Zwei Mal Fahrerflucht in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen