Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Mädchen (14, 18) in Hallenbad vergewaltigt

Haftbefehl wurde erlassen.
Haftbefehl wurde erlassen. ©Symbolbild/Bilderbox
Zwei Mädchen sollen von den Sex-Tätern (14,34) in einem Hallenbad im deutschen Schleswig-Holstein an der Rutsche überfallen worden sein.

Am Sonntag waren zwei Mädchen im Alter von 14 und 18 Jahren im Erlebnisbad „Arriba“ im deutschen Schleswig-Holstein. Sie sollen der Rutsche von zwei Afghanen (14,34) angegriffen und sexuell genötigt worden sein, berichtet die Bild-Zeitung. Polizeisprecherin Silke Westphal: „Die Geschädigten wandten sich an das Sicherheitspersonal, die daraufhin die beiden Beschuldigten festhielten.”

Haftbefehl erlassen

Mittlerweile wurde gegen die Beschuldigten ein Haftbefehl wegen des Verdachts der Vergewaltigung erlassen. Der dringende Tatverdacht wurde festgestellt. Die Gründe für den Haftbefehl sollen Flucht- und Wiederholungsgefahr lauten. Die Täter wurden bereits Haftanstalten übergeben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zwei Mädchen (14, 18) in Hallenbad vergewaltigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen