Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Kantersiege des UTTC Kennelbach

Nach überlegenen Siegen in Tirol kann der UTTC Raiffeisen Kennelbach als Tabellenführer, zwei Punkte vor Zeltweg/Unzmarkt, in die letzte Doppel-Herbstrunde der 2. Tischtennis-Bundesiga gehen.

Am 3. und 4. Dezember gastieren die Topteams Wiener Sportclub und TTC Wien in Kennelbach. Stefan Lang Co. fehlen “nur” noch zwei Punkte zum erstmaligen inoffiziellen Titel eines Herbstmeisters.

TS Innsbruck II –  UTTC Raiffeisen Kennelbach: 1:9
Kennelbach: Lang 3:0, Al-Samhoury 2:0, Korbel 2:0, Bozic 2:1
Al-Samhoury und Lang gaben mit Siegen gegen Innsbrucks Nummer eins, Jerome Raisson, gleich die Richtung vor. Der Spitzenreiter landete den erwarteten, nur in der Höhe etwas überraschenden Erfolg gegen die sonst recht heimstarken Tiroler. 

Sportvereinigung Tyrol-  UTTC Raiffeisen Kennelbach: 0:9
Kennelbach: Korbel 3:0, Al-Samhoury 2:0, Bozic 2:0, Lang 2:0
Die Erfolgstafel, nach Anzahl Siege und Alphabet geführt, weist diesmal eine ungewöhliche Reihenfolge auf. Die Tyroler sind in dieser Liga einfach überfordert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zwei Kantersiege des UTTC Kennelbach
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.