AA

Zwei junge Schweizerinnen bei Rodelunfällen verletzt

Schon mehrere Rodelunfälle heuer in Vorarlberg
Schon mehrere Rodelunfälle heuer in Vorarlberg ©Bilderbox
Schruns - Bei Rodelunfällen in Schruns im Montafon sind am Mittwochnachmittag zwei junge Frauen aus der Schweiz verletzt worden.

Eine 17-Jährige prallte gegen 14.30 Uhr gegen einen Baum, eine halbe Stunde zuvor verunglückte auf der selben Rodelstrecke eine 16-Jährige und zog sich Verletzungen im Becken- und Rückenbereich sowie am Kopf zu. Die Jugendlichen wurden mit dem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen, informierte die Polizei

Mit Rodel gegen Baum geprallt

Beide Unfälle ereigneten sich auf der Rodelstrecke von der Bergstation Kapell in Richtung Kropfen. Die 17-Jährige geriet mit ihrer Rodel über die Strecke hinaus und prallte dort gegen einen Baumstamm. Sie erlitt Kopfverletzungen. Die 16-Jährige saß mit einer gleichaltrigen Schulkameradin auf dem Schlitten, als sie in einer steilen Rechtskurve die Kontrolle verlor. Die Freundin sprang von der Rodel und blieb unverletzt, während die 16-Jährige über den Pistenrand hinaus geriet und schwer stürzte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schruns
  • Zwei junge Schweizerinnen bei Rodelunfällen verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen