AA

Zwei Heimniederlagen für VC Wolfurt

©stiplovsek

Austrian Volley League 2 (AVL2) - Grunddurchgang

Samstag 25. November 17.00 Uhr Hofsteighalle

Raiffeisen VC Wolfurt -UVC Waidhofen Ybss/Aschbach 1:3 (19:25, 25:27, 27:25, 18:25) Spieldauer: 115min Scorer: Reiter 20, Kritzinger 14,Skowronnek 11, Klammer 8, Simisiki 7, Doblhamer, Schwendinger je 2, Meier, Vonach, Winder je 1

 

Sonntag 26. November 11.00 Uhr Hofsteighalle

Raiffeisen VC Wolfurt – Mühlviertel Volleys 1:3 (25:22, 10:25, 17:25, 22:25) Spieldauer: 112min Scorer: Reiter 12, Gryzbek, Kritzinger, Simsiki je 8, Klammer, Skowronnek je 4, Vonach 3, Schwendinger 2

 

Keine Punkte für die Wolfurter bei ihrem Heim-Doppel. Selbst im Weg standen sich die Wölfe am Samstag gegen Waidhofen. Gegen einen durchaus schlagbaren Gegner wurden zu viel taktische und auch individuelle Fehler gemacht. Der erste Satz ging noch klar an die Gegner. Im zweiten Satz wurden gleich 4 Satzbälle vergeben um den Satzausgleich zu schaffen. Der dritte Satz war vorerst klar in den Händen der Gäste. Wolfurt konnte sich aber heranarbeiten und mit viel Glück auf 1:2 in Sätzen verkürzen. Im vierten Satz war die Luft heraussen und so ging dieses Spiel verdient an die Niederösterreicher. Viel Besser starteten die Wölfe am Sonntag gegen die Mühlviertel Volleys. Mit viel Engagement wurde der erste Satz dominiert und verdient gewonnen. Doch anstatt weiter den Flow zu nutzen, wurde ohne viel Gegenwehr der zweite Satz abgegeben und so der Gegner gestärkt. Danach spielten die Gäste toll auf. Die Vorarlberger stemmten sich zwar vehement dagegen, doch die Gäste hatten nun das Spielglück auf ihrer Seite. Und so ging auch das zweite Heimspiel an diesem Wochenende verloren und die Hofsteiger finden sich am unteren Ende der Tabelle wider.

Tabelle Grunddurchgang

https://www.volleynet.at/2-bundesliga-herren/

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • Zwei Heimniederlagen für VC Wolfurt