AA

"Alberschwende" mit toller Show beim Masters

©Luggi Knobel
Alberschwende holte sich in beeindruckender Manier Platz eins vor Göfis und Admira Dornbirn.  Das 1b Team von Lochau überraschte mit viel Spielwitz und gewann die Gruppe fünf noch vor Wolfurt und Hohenems. Aus für die Teams von Brederis, Thüringen, Sulzberg und Koblach. VOL.AT tickerte alle Spiele vom Masters live.

Masters-Vorrunde Gr. 5: 1. typico SV Lochau 1b 4/11; 2. Zimm FC Wolfurt 4/10; 3. World-of-Jobs VfB Hohenems 4/6; 4. Metzler Werkzeuge SK Brederis 4/4; 5. BayWaLamag FC Thüringen 4/4

Masters-Vorrunde Gr. 6: 1. Holzbau Sohm FC Alberschwende 4/13; 2. Ipa SC Göfis 4/10; 3. Admira Dornbirn 4/7; 4. Fliesen Heim FC Sulzberg 4/4; 5. Peter Dach FC Koblach 4/0

Halbfinaltermine:
Gruppe 1 (Mittwoch, 30. Dezember 2015, 18.30 – 21.30 Uhr): Hotel am See FC Hard, SPG Bezau/Bizau/Mellau 1b, Alfi FC Lingenau, Zimm FC Wolfurt, Ipa SC Göfis, Dritter Gruppe 8

Gruppe 2 (Samstag, 2. Jänner 2016, 16.30 – 19.30 Uhr): FC Nenzing, Sparkasse FC BW Feldkirch, FC RW Rankweil, typico SV Lochau 1b, Dritter Gruppe 7, Zweiter Gruppe 8

Gruppe 3 (Sonntag, 3. Jänner 2016, 16.30 – 19.30 Uhr): Bike Puchmayr FC Kennelbach, FC Intemann Lauterach, World-of-Jobs VfB Hohenems 1b, Holzbau Sohm FC Alberschwende, Zweiter Gruppe 7, Erster Gruppe 8

Gruppe 4 (Montag, 4. Jänner 2016, 18.30 – 21.30 Uhr): typico SV Lochau, Hella Dornbirner SV, Ruech Recycling RW Langen, World-of-Jobs VfB Hohenems, Admira Dornbirn, Erster Gruppe 7

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hallenmasters Wolfurt
  • Alberschwende
  • "Alberschwende" mit toller Show beim Masters
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen