AA

Zwei El-Kaida-Festnahmen in Frankfurt

Zwei jemenitische Staatsbürger sind wegen des Verdachts der Verbindung zum Teroornetzwerk El Kaida am Freitag in Frankfurt festgenommen worden.

Man habe die Männer auf Bitten der USA festgenommen, sagte ein für die Terrorismusbekämpfung zuständiger Regierungsvertreter in Berlin. Den Festgenommenen werde vorgeworfen, El Kaida unterstützt zu haben. Mit den Anschlägen vom 11. September 2001 auf das World Trade Center in New York und das Verteidigungsministerium in Washington würden sie aber nicht direkt in Verbindung gebracht. Einer der beiden Männer, deren Namen mit Scheich Mohammed Ali Hassan Almouyad und Mohammed Moshen Yahya Zayed angegeben wurde, scheine wohl „eine größere Nummer“ zu sein, hieß es weiter in den Kreisen. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht zu erfahren

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zwei El-Kaida-Festnahmen in Frankfurt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.