Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Drittel der Vorarlberger gehen täglich im Alltag zu Fuß

Vorarlberger sind fleißige Fußgänger
Vorarlberger sind fleißige Fußgänger ©VOL.AT/Hofmeister
Bregenz - Eine aktuelle VCÖ-Untersuchung zeigt, dass in Vorarlberg viele Alltagswege, etwa zum Einkaufen oder zur Arbeit, zu Fuß gegangen werden. Zwei Drittel der Vorarlbergerinnen und Vorarlberger gehen täglich für Alltagserledigungen zu Fuß.

Gehen ist gesund und eine vorbeugende Medizin unter anderem gegen erhöhten Blutdruck, Herzkreislauf-Erkrankungen und Diabetes. Viele Vorarlberger beherzigen das und integrieren das Gehen in ihre Alltagsmobilität. 67 Prozent der d Vorarlberger über 15 Jahre legen täglich Alltagswege zu Fuß zurückl, weitere 23 Prozent gehen mehrmals die Woche zu Fuß. Nicht inkludiert sind darin Spaziergänge und Wanderungen.

In Vorarlberg wird laut VCÖ-Untersuchung insgesamt mehr zu Fuß gegangen als noch im Jahr 2007. Damals sind nur 52 Prozent der Vorarlberger täglich im Alltag zu gegangen, macht der VCÖ aufmerksam.

Ein Kilometer im Schnitt

Im Schnitt ist ein zu Fuß zurückgelegter Alltagsweg knapp mehr als einen Kilometer lang. Gleichzeitig ist etwa jede zehnte Autofahrt kürzer als ein Kilometer. Gerade bei kurzen Autofahrten ist der Spritverbrauch und damit auch die Umweltbelastung sehr hoch.

Der VCÖ spricht sich unter anderem für Abkürzungen für das Gehen aus, für Gehwege entlang von Freilandstraßen sowie für mehr verkehrsberuhigte Zonen und Tempo 30 im Ortsgebiet. Zudem sind laut VCÖ die Rotphasen bei Fußgängerampeln zu verkürzen.

Zwei Drittel der Vorarlberger gehen täglich im Alltag zu Fuß

Personen über 15 Jahre, die täglich für Alltagserledigungen zu Fuß unterwegs sind – in Klammer Vergleich zum Jahr 2007

Vorarlberg: 67 Prozent (52 Prozent)

Rheintal Bodenseegebiet: 68 Prozent (50 Prozent)
Bludenz-Bregenzerwald: 64 Prozent (59 Prozent)

(Quelle: Statistik Austria, VCÖ 2013)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zwei Drittel der Vorarlberger gehen täglich im Alltag zu Fuß
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen