AA

Zwei Derbys Live auf VOL.AT

Jede Woche gibt es Livestreams und einen Liveticker zu den Spielen in der obersten Spielklasse.
Jede Woche gibt es Livestreams und einen Liveticker zu den Spielen in der obersten Spielklasse. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Schwarzach. In Zusammenarbeit und Kooperation mit Ländle-TV zeigt VOL.AT das RLW-Ländlederby FC Mohren Dornbirn und Cashpoint SCR Altach Amateure und das VL-Oberland-Prestigeduell RW Rankweil und FC Nenzing im Livestream und Liveticker.

Mit Beginn der Frühjahrsmeisterschaft im Fußball-Unterhaus dürfen sich die heimischen Fans auf der Internetplattform www.VOL.AT in Kooperation mit Ländle-TV wieder auf eine Liveberichterstattung freuen. Schon am ersten Wochenende mit dem Startschuss der West- und Vorarlbergliga gibt es zwei Derbys im Livestream und Liveticker. Die Spiele der vier Vorarlberger RLW-Mannschaften und alle Partien in der Vorarlbergliga gibt es im Liveticker.

NEU! Liga-Liveticker VOL.AT
FUSSBALL: Regionalliga West
18. Spieltag
FC Mohren Dornbirn – Cashpoint SCR Altach Amateure Samstag
Stadion Birkenwiese, 16 Uhr, SR Seidler (V) Hinspiel: 0:1
LIVETSTREAM UND LIVETICKER auf www.VOL.AT

Es fehlen: Dejan Stanojevic, Kevin Banoglu (beide rekonvaleszent) bzw. Alexander Umjenovic (rekonvaleszent), Michael Gehrer (Sportverbot), Rahman Soyudogru (Muskelfaserriss), Marko Feuerstein (Gelbsperre)

NEU: Liga-Liveticker VOL.AT
FUSSBALL-UNTERHAUS
Vorarlbergliga, 16. Spieltag
RW Rankweil – FC Nenzing Sonntag
Gastra, 16 Uhr, SR Zubcic Hinspiel: 2:1
In Zusammenarbeit mit LÄNDLE TV überträgt VOL.AT das Oberlandderby im Livestream und natürlich im Liveticker.

Es fehlt: Tobias Winter (Gelbsperre), Wolfgang Schneider (Wade), Thomas Kober (Knöchelbruch), Thomas Bösch (Außenband/alle RW)

Oberlandderby am Sonntag auf der Gastra. Rankweil (3) trifft auf Nenzing (12.). Bei beiden Teams stehen zwei Exprofis zwischen den Pfosten. Markus Breuss gibt für die Rot-Weißen sein Debüt und bei den Walgauern will Göki Hacisalihoglu das Tor schadlos halten. Der Heimvorteil könnte laut RW-Coach Mani Engler für die Hausherren sprechen. Trotzdem warnt Engler: „Nenzing ist viel besser als der derzeitige Tabellenplatz. Wir müssen auf das Sturmduo Roque Schallert und Sandro Decet aufpassen.“ Es wird laut Engler eine offene Partie, die Tagesverfassung könnte entscheidend sein. Rankweil ist bislang die Torfabrik der Liga. Erst in zwei bis drei Wochen ist Nenzing-„Staubsauger“ Oskar Eller endgültig nach seinem Kreuzbandriss im Herbst wieder einsatzbereit. Nenzing-Spielertrainer Mike Zech: „Die Zweikampfstärke und die Frische wird über Sieg und Niederlage entscheiden.“ Laut“Zecke“ ist es immer schwierig vor dem ersten Meisterschaftsspiel eine Prognose abzugeben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Zwei Derbys Live auf VOL.AT
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen