Zwei Brände in Wien: Keller und Zimmer in Flammen

©flickr.com
Zwei Brände haben die Wiener Feuerwehr in der Nacht auf Mittwoch beziehungsweise Mittwoch früh beschäftigt. In Donaustadt rückten die Einsatzkräfte kurz nach 23.00 Uhr zu einem Feuer in einem Kellerabteil in der Hartlebengasse 1-17 aus.

Aus Sicherheitsgründen wurden die Bewohner teilweise evakuiert, sie kehrten aber nach Ende der Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurück. Vermutlich waren Brandstifter am Werk, hieß es in einer Aussendung der Feuerwehr.

Weitaus rätselhafter verlief Mittwoch früh der zweite Einsatz : Gegen 7.00 Uhr gab in der Brunnengasse 14 in Ottakring Feueralarm. Dort hätten laut Brandrat Bernhard Jily in einem Wohnzimmer “Hausratsgegenstände” auf einem Ölofen sowie der gegenüberstehende Kasten zu brennen begonnen. Wie es zu diesem Unglück kam, ist unklar, da die verwirrte Wohnungsinhaberin dazu keine Auskünfte geben konnte. Die Dame hatte sich bei der Ankunft der Feuerwehr auf dem Gang befunden und ihre Hände in der Gangbassena gekühlt. Sie wurde in ärztliche Betreuung übergeben. Die Wohnung, vor allem die Einrichtung, sei laut Jily erheblich beschädigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zwei Brände in Wien: Keller und Zimmer in Flammen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen