AA

Zwei britische Soldaten in Afghanistan getötet

In Afghanistan sind zwei britische Soldaten der multinationalen Schutztruppe ISAF getötet worden. Das teilte ein ISAF-Sprecher am Samstag in Kabul mit.

Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt. Die USA sind über die Verschlechterung der Sicherheitslage in Afghanistan zunehmend beunruhigt und stellen sich auf eine lang andauernde militärische Präsenz in dem asiatischen Land ein. In der Nacht auf Freitag war ein Anschlag auf das Kabuler Ministerium für Telekommunikation verübt worden. US-Eliteeinheiten im Zentrum Afghanistans war es am Freitag gelungen, einen Raketenangriff auf eine ihrer Unterkünfte zu vereiteln.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zwei britische Soldaten in Afghanistan getötet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.