AA

Zwei Autos gingen im Burgenland in Flammen auf

Bei Fahrzeugbränden sind am Mittwochnachmittag im Bezirk Neusiedl am See zwei Pkw vernichtet worden. Auf einem Güterweg bei Zurndorf fing der Wagen eines 26-jährigen Zurndorfers vermutlich aufgrund eines Motorschadens explosionsartig Feuer.

Der Pkw brannte bis zum Eintreffen der Ortsfeuerwehr vollständig aus. Der Lenker und seine Beifahrerin konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Donnerstag.

Als ein 49-jähriger Mann aus St. Andrä am Zicksee auf der B51 in Richtung Wallern unterwegs war, brach im Motorraum seines Pkw ebenfalls ein Brand aus, der innerhalb kürzester Zeit auch auf das Wageninnere übergriff. Das Auto wurde total zerstört, die Feuerwehren St. Andrä und Wallern löschten das Wrack.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zwei Autos gingen im Burgenland in Flammen auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen