Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei AKA-Siege zum Frühjahrsstart

Der Bresner Matthias Flatz blieb im Unter-18-Spiel ohne Torerfolg.
Der Bresner Matthias Flatz blieb im Unter-18-Spiel ohne Torerfolg. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Dornbirn/Bregenz. Zwei Siege für die jüngeren AKA-Teams gegen die Alterskollegen aus Ried gab es bei der Frühjahrs-Heimpremiere vor großer Prominenz.
Viel Prominenz bei der AKA Frühjahrspremiere

Die Unter-18-Jährigen mit Trainer Hans Kogler enttäuschten und blieben auch im zwölften Meisterschaftsspiel in Folge ohne einen vollen Erfolg. Mit zwei zu Null-Siegen starteten die beiden Mannschaften U-16 und U-15 in die Rückrunde der Toto-Jugendliga. Der moderne Offensivfußball der Unter-16-Jährigen mit Trainer Lassaad Chabbi wurde auch mit drei Toren, davon ein Doppelpack von Wolfurt-Kicker Jan Feldmann und einem Treffer des Kapitän Philipp Gisinger aus Koblach belohnt. An seinem 15. Geburtstag erzielte der Altacher Maximilian Heidegger kurz nach seiner Einwechslung das Goldtor in der U-15-Altersstufe. Bei den Unter-18-Jährigen schaute das Ex-Vaduz-Trainergespann Eric Orie und Martin Schneider, Armand Benneker (St. Gallen U-18-Trainer) und Markus Mader (Langenegg-Coach) den Kogler-Schützlingen auf die Beine.    

FUSSBALL

Toto-Jugendliga, 12. Spieltag

Unter-18-BewerB

AKA Hypo Vorarlberg – AKA SV Ried 0:1 (0:1)

Kunstrasenplatz-Birkenwiese, 100 Zuschauer, SR Heiss (T)

Tor: 29. 0:1 Lukas Hartinger (Kopfball)

AKA Hypo Vorarlberg: Mohr; Petkovic, Martinovic, Kaya, Raphael Mathis; Umjenovic, Hofer (69. Ritter), Radic (68. Öztürk), Altindal, Smoljanovic (46. Hasberger); Matthias Flatz                    

Tabelle: St. Pölten (30/12) vor Austria Wien (29/12), 3. Salzburg (25/12), weiters: 12. AKA Hypo Vorarlberg (4/12)

Unter-16-Bewerb

AKA Hypo Vorarlberg – AKA SV Ried 3:0 (2:0)       

Kunstrasenplatz-Birkenwiese, 50 Zuschauer, SR Margreiter (T)     

Torfolge: 5. 1:0 Feldmann, 43. 2:0 Gisinger, 56. 3:0 Feldmann   

AKA Hypo Vorarlberg: Schatzmann; Maximilian Moser, Frick, Avramovic, Weixlbaumer; El Abdellaoui (70. Dennis Moser), Gisinger, Feldmann, Wunderli (63. David Schnellrieder), Marcel Canadi, Dagli (80. Madlener)     

Tabelle: Salzburg (31/12) vor Sturm Graz (28/12), Rapid Wien (22/11), weiters: 8. AKA Hypo Vorarlberg (14/12)

Unter-15-Bewerb

AKA Hypo Vorarlberg – AKA SV Ried 1:0 (0:0)      

Kunstrasenplatz-Hatlerdorf, 70 Zuschauer, SR Bickel (V)    

Tor: 42. 1:0 Maximilian Heidegger

AKA Hypo Vorarlberg: Fink; Prirsch, Bösch, Tschemernjak, Maurice Mathis; Hänsler, Karakas, Stark, Oswald; Omerovic, Platzer: Eingewechselt wurden: Haselwanter, Heidegger, Dastan, Feldkircher, Blank     

Tabelle: Rapid Wien (31/12), Admira (24/12), Sturm Graz (24/12) weiters: 9. AKA Hypo Vorarlberg (12/12).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Zwei AKA-Siege zum Frühjahrsstart
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen