Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zusatzvorstellung der "Silberfäden jung"

Erinnerungen der "Silberfäden jung"
Erinnerungen der "Silberfäden jung" ©Elke Kager Meyer

Das Echo, das die Seniorentheatergruppe “Silberfäden” beim heurigen Seniorentheatertag geerntet hat, war enorm und vor allem sehr positiv. Das hat die Hobby-Theaterspieler dazu bewogen, noch einmal auf die Bühne zu treten: Am Freitag, 19. November, wird “Betragen, Fleiß und Religion” um 16 Uhr im Nenzinger Pfarrsaal aufgeführt. Das Stück ist ein Erinnerungs- und Erzähltheater – gespielt von sechs Seniorinnen und Senioren, die sich noch gut an ihre eigenen Schulzeiten erinnern können. Kurrentschrift, Schönschreiben; Vom Griffel zum Tintenfüller; “Völkerla” auf dem Schulhof oder Schulausflüge zu Fuß und mit dem Pritschenwagen; “Tatzen” oder das Auswendig-Lernen des “Erlkönigs” zur Strafe – wer in den 50-er-Jahren zur Schule gegangen ist, wird sich noch gut an diese Dinge erinnern. Der Eintritt für das Theaterstück beträgt übrigens sieben Euro, Karten sind an der Tageskassa erhältlich.

Landstraße,Nenzing, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nenzing
  • Zusatzvorstellung der "Silberfäden jung"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen