AA

Zusammenstoß von zwei Zügen

Cagliari/Sardinien - Bei einem Zusammenstoß von zwei Zügen auf der italienischen Insel Sardinien sind drei Menschen ums Leben gekommen.

Bei den Toten handle es sich um eine 28-jährige britische Touristin sowie zwei Italiener, darunter einer der Zugführer, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Führer des anderen Zuges sei schwer verletzt worden.

Insgesamt würden sieben Personen in einem örtlichen Krankenhaus behandelt, darunter auch der kanadische Freund der toten Touristin. Die Züge kollidierten nach Angaben der Feuerwehr am Morgen in der Provinz Nuoro zwischen Bortigali und Birori. Als Unfallursache ging die Polizei von menschlichem Versagen aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zusammenstoß von zwei Zügen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen