AA

Zusätzliche Fahrspur zwischen Dalaaser Tunnel und Braz

Startschuss für die Errichtung einer zusätzlichen Fahrspur zwischen dem Dalaaser Tunnel und Braz auf der S16 Arlberg Schnellstraße.
Startschuss für die Errichtung einer zusätzlichen Fahrspur zwischen dem Dalaaser Tunnel und Braz auf der S16 Arlberg Schnellstraße. ©VOL.AT/Steurer
ASFINAG investiert 44 Millionen Euro in mehr Sicherheit und weniger Staus – Gesamte Arbeiten dauern bis Ende 2023.

44 Millionen Euro investiert die ASFINAG in ein Gesamt-Verkehrspaket im Großraum Bludenz und im Bereich westlich des Dalaaser Tunnels. Jetzt startet die ASFINAG die Fahrstreifen-Erweiterung westlich des Dalaaser Tunnels.

"Weniger Staus, mehr Sicherheit und darüber hinaus noch verbesserter Lärmschutz – wir bieten mit dieser Investition ein optimales Gesamtpaket für den Großraum Bludenz und im Bereich des Dalaaser Tunnels. Das bedeutet automatisch auch weniger Zeitverlust bei gleichzeitig höherer Sicherheit für alle", so ASFINAG-Geschäftsführer Andreas Fromm.

Weiterhin eine Fahrspur pro Richtung

In einem ersten Schritt entfernt die ASFINAG die Rumpelstreifen-Markierung in diesem Bereich. Für die Autofahrerinnen und Autofahrer bedeutet dies, dass voraussichtlich bis zum 17. April dort der Verkehr teilweise wechselseitig angehalten wird. Ab 19. April beginnen die eigentlichen Hauptbaumaßnahmen bei Dalaas. Der Verkehr wird trotz der Baustelle weiterhin mit einer Fahrspur pro Richtung wie bisher unterwegs sein, allerdings mit etwas geringeren Fahrbahnbreiten.

ASFINAG will Stau reduzieren

Der Raum Montafon gehört zu den touristischen Top-Destinationen Vorarlbergs. Die An- und Abreise der Gäste sorgt speziell im Winter jedes Jahr für längere Staus und Wartezeiten. Die ASFINAG will diese Staus mit einer ca. 2,7 Kilometer langen zusätzlichen Fahrspur in Richtung Arlberg an der S 16 Arlberg Schnellstraße reduzieren. Darüber hinaus verbessert die ASFINAG dort den Lärmschutz. Die Bauphase ist für das Frühjahr 2022 geplant. Heuer erfolgen die Arbeiten zu einem zusätzlichen rund 1,9 Kilometer langen Fahrstreifen im Bereich westlich des Dalaaser Tunnels in Richtung Bregenz. Dadurch sollen auch die Blockabfertigungen im Winter reduziert werden. Die Fertigstellung des gesamten Projekts ist für Ende 2023 vorgesehen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zusätzliche Fahrspur zwischen Dalaaser Tunnel und Braz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen