Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zurückgetretener LR Schwärzler: "Glaube nicht, dass S18 schnell kommt"

Erich Schwärzler glaubt nicht an eine rasche Verwirklichung.
Erich Schwärzler glaubt nicht an eine rasche Verwirklichung. ©Vorarlberg heute Video Screenshot
Im Interview mit Vorarlberg heute zeigt sich der zurückgetretene Landesrat Schwärzler immer noch skeptisch in Bezug auf die Verwirklichung der S18.
FPÖ empört über S18-Verzögerung
S18-Verzögerung für Land notwendig

Als Umweltlandesrat hat Schwärzler der S18 damals ein klares “Nein” gegeben. “Ich hatte eine klare Position und die ist bis heute so geblieben”, so Schwärzler. Er glaube persönlich nicht, dass die S18 schnell kommt, aber trotzdem brauche man eine Verbindung. “Ich glaube, dass es wichtig ist, dass man die Projekte, die derzeit in Ausarbeitung sind, sauber prüft und für die Menschen eine Verbindung schafft.”

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zurückgetretener LR Schwärzler: "Glaube nicht, dass S18 schnell kommt"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen