AA

Zur Sportplatz-Eröffnung in der Landesliga spielen

©VMH
SV Gaißau erhält eine neue Sportstätte und geht mit dem alten Trainer in die Zukunft

Nach Abbruch der Saison 2019/2020 lag der SV Gaißau in der 1. Landesklasse mit sechs Punkten Vorsprung auf dem ersten Tabellenplatz. Demnach hofft der Rheindeltaklub ab der Meisterschaft 2020/2021 in der Landesliga spielen zu dürfen, weil dort nach dem Ausscheiden von Schwarzach nur noch dreizehn Vereine spielberechtigt waren. Denn zum Frühjahr 2021 soll die neue Sportanlage Gaißau eröffnet werden und das sportlich gesehen in der Fünftklassigkeit. Der Italiener Antonio Troisio (39) bleibt Coach in Gaißau.Apropos Gaißau: Die Spielgemeinschaft Gaißau/Höchst 1b (3. LK) wurde aufgelöst. In der neuen Saison spielt die 1b-Garnitur von Gaißau in der 5. LK Unterland.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Gaißau
  • Zur Sportplatz-Eröffnung in der Landesliga spielen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen