AA

Zunftverein Au lässt Brauchtum aufleben

Die Funkenbauer
Die Funkenbauer ©Marianna
Auch in Au wurde der Winter mit einem Funken ausgetrieben. 
Auer Funken

Au. Dass es nach mehreren Jahren in Au wieder einen richtigen Funken gab ist dem erst kürzlich, neu gewählten Ausschuss des Handwerker-Zunftvereins zu verdanken. War es doch einigen Mitgliedern der Zunft ein Anliegen das Brauchtum des Funkenabbrennens in der Gemeinde wieder aufleben zu lassen.

Gemeinsamer Funkenbau

Schon beim Aufbau des Funkens wurde die Solidarität zwischen Vereinen, Handwerkern und Firmen sichtbar. „Es wurde unkompliziert zusammengearbeitet und jeder hat sich mit seinem Können eingebracht,“ so Funkenmeister Michael Moosbrugger. Unter der Führung von Funkenbaumeister Simon Ritter wurde das Holz aufgestapelt und der Funken fachmännisch gebaut. Bei Anbruch der Dunkelheit hatte Zunftmeister Christof Metzler die Ehre die zahlreich erschienen Zuschauer aus Nah und Fern beim Auer Funken zu begrüßen. Trotz etwas unbeständigem Wetter hatten sich viele Gäste und Einheimische auf dem Weg gemacht um beim traditionellen Funkenabbrennen mit dabei zu sein.

Winteraustreiben

Mit vorbereiteten Fackeln entzündeten die Funkenbauer schließlich den Funken und das Feuer loderte und züngelte sich zügig bis zur Funkenhexe empor. Zur Belustigung der Besucher wurde der Funkenhexe Esmeralda recht schnell der Garaus gemacht, kaum hatte das Feuer ihren Rockzipfel erreicht waren zwei laute Knaller zu hören, die Funkenhexe explodierte und wurde in unzählige Stücke zerfetzt. Zur Erleichterung der Funkenbauer, wäre es doch eine große Schmach, wenn die Funkenhexe nicht verbrennen würde. Und so wurde durch den alemannischen Brauch des Winteraustreibens der Frühling trotz noch reichlicher Schneelage im Hinteren Bregenzerwald willkommen geheißen. Auf dem Funkenplatz gab es reichlich Verpflegung für alle und nach dem Abbrennen des Funkens wurde im eigens vom Zunftverein angeschafften Party-Zelt ein zünftiges Funken-Fest mit DJ let´s fetz gefeiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Funken
  • Zunftverein Au lässt Brauchtum aufleben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen