Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zunfttag von Egger Handwerker- und Gewerbezunft

Am 7. Jänner fand im Egg der traditionelle Zunfttag statt. Nach einem Gottesdienst mit Pfarrer Friedel Kaufmann, begleitete der MV Egg die Zunft-Mitglieder bis in den Löwensaal.

Bei diesem Anlass werden die jungen Egger und Großdorfer vorgestellt, die im vergangenen Jahr erfolgreich die Gesellen- oder Meisterprüfung abgelegt haben und erhalten einen “Zunfthut”.

Als Referentin war Frau Renate Breuß vom Werkraum Bregenzerwald eingeladen. Frau Breuß stellte sehr informativ den “Werkraum Bregenzerwald” an sich, wie auch das Projekt “Werkraum Haus” – dessen Baubeginn in diesem Jahr sein wird, dessen Funktionen, Möglichkeiten, wie auch Details der Finanzierung – den Zunfttag-Besuchern vor.

Erich Behmann nutzte die Möglichkeit, in diesem Forum den Werdegang vom Schigebiet Schetteregg bis zur gegenwärtigen Situation, sowie seinen Visionen für dessen Zukunft darzulegen.

Gegen Mittag beschloß Obmann Leo Lang den offiziellen Teil des “Zunfttags”. Wie schon im Vorjahr nutzten viele ”Zünftler” die Möglichkeit mit dem vom Handwerkerverein eingerichteten Taxi-Shuttle-Service verschiedene Punkte zwischen Kaltenbrunnen, Schetteregg, und Tonele konfortabel und problemlos zu erreichen.

Loco,Egg, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Zunfttag von Egger Handwerker- und Gewerbezunft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen