Zumindest Kinderfunken-Trio

Kinderfunken gleich mal drei mit Blick auf die Schweizer Berge
Kinderfunken gleich mal drei mit Blick auf die Schweizer Berge ©Bandi Koeck
Wahres Funkenspektakel in der Oberau

Feldkirch-Gisingen. Die Kinder, welche zum Kinderfunken in die Oberau kamen, staunten nicht schlecht, als sie gleich drei (!) nebeneinander stehenden Kinderfunken antrafen, welche alle mit einem grünen Tannenbaum gekrönt waren.

Zum Kinderfunken kamen viele Familien mit kleinen Kindern, welche das Feuerspektakel richtig toll fanden. Sie probierten auch die traditionellen “Funkaküachle” und tranken Limo dazu. Für die Erwachsenen gab es kaltes Bier und heißen Glühwein.

Die “Milchsüppler” stellten die Hexe, welche heuer auf den Namen “Andrea” getauft wurde, neben die Bonkassa, bevor sie dann kurz vor 18 Uhr auf die Spitze des Hauptfunkens gehisst wurde. Leider konnte der große Funken heuer wegen des starken Windes nicht angezündet werden und wurde am Sonntag abgebaut!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Funken
  • Zumindest Kinderfunken-Trio
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen