Zum Schlafen falsche Wohnung erwischt

Übernachtungs-Gast hat die falsche Türe erwischt.
Übernachtungs-Gast hat die falsche Türe erwischt. ©BilderBox/Symbolbild
Nicht schlecht gestaunt hat am Sonntagmorgen ein Rentner, als er nach dem Aufstehen in seinem Wohnzimmer in Widnau in der Schweiz einen fremden Mann schlafend auf seinem Sofa vorfand.

Wie sich herausstellte, war der 25-jährige Sofaschläfer von einem Bekannten eingeladen worden, auf dessen Sofa zu übernachten. Da sich der Bekannte jedoch früher nach Hause begab, beschrieb er dem 25-Jährigen den Weg zu seinem Haus.

Hausnummer verwechselt

Aufgrund dessen, dass der 25-jährige Mann bei seiner Heimkehr nicht mehr ganz nüchtern war, verwechselte er die Hausnummern und betrat das falsche Haus, wo er sich “abmachungsgemäss” auf dem Sofa im Wohnzimmer schlafen legte.
Polizei, VOL.AT

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zum Schlafen falsche Wohnung erwischt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen