Zum 8. Mal: Michael Schumacher

Rekord-Weltmeister Michael Schumacher hat am Sonntag den Formel-1-Grand-Prix von Frankreich gewonnen. Christian Klien blieb ohne WM-Punkt, der Red-Bull-Ferrari-Pilot wurde Zwölfter.

Der Deutsche siegte in Magny Cours vor dem spanischen WM-Leader und Weltmeister Fernando Alonso und seinem brasilianischen Ferrari-Teamkollegen Felipe Massa. Mit seinem vierten Saisonsieg nach Imola, Nürburgring und Indianapolis verkürzte der 37-Jährige seinen Rückstand auf Alonso auf 17 Punkte.

Der zwölfte der 18 WM-Grand-Prix 2006 findet am 30. Juli auf dem Hockenheimring in Deutschland statt. Mit seinem insgesamt achten Sieg in Magny Cours hat der siebenfache Weltmeister einen weiteren Weltrekord aufgestellt: Schumacher ist der erste Pilot, der auf einer Grand-Prix-Strecke acht Siege gefeiert hat.

Der Österreicher Christian Klien blieb ohne WM-Punkt, der Red-Bull-Ferrari-Pilot wurde Zwölfter. Auch sein schottischer Teamkollege David Coulthard verpasste als Neunter die Punkteränge knapp.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Zum 8. Mal: Michael Schumacher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen