AA

Zugg verteidigt seinen ÖM-Titel, Ganahl holt Bronze

Die Montafoner Daniel Zugg und Daniel Ganahl sorgten bei den nationalen Titelkämpfen im Skibergsteigen für Medaillengewinne
Zugg wird Staatsmeister
NEU
Daniel Ganahl holt Bronze
NEU

Im Zuge der 20. Martini Pinzgau-Trophy in Viehhofen wurden am Wochenende die Staatsmeister im Sprint und Vertical gekürt. Diese zwei Wettbewerbe erfolgreich durchzuführen, war angesichts der aktuellen Pandemie-Beschränkungen ebenfalls eine ganz starke Leistung.

Der Wettergott belohnte das Engagement der Veranstalter. An beiden Tagen schien die Sonne von früh bis spät und die kalten Temperaturen hielten die Strecke in Schuss sowie die Athleten „frisch“.

Der Vorarlberger Daniel Zugg verteidigt seinen Staatsmeistertitel im Sprint

Die kurze Sprintstrecke war gekennzeichnet durch einen ersten Aufstieg mit Ski, einer schwierigen Tragepassage und einem anschließenden Torlauf über eine knüppelharte Piste. Nach der Qualifikation kämpften die Athleten im Ausscheidungsmodus über mehrere Finalstufen um die Top Platzierungen.

In der allgemeinen Klasse der Herren starteten auch die Junioren, welche ebenfalls starke Leistungen zeigten. Zwar ging der Tagessieg an den Deutschen Kaderathleten Stefan Knopf, aber am Vorarlberger Daniel Zugg führte an diesem Tag im Zuge der Staatsmeisterschaft kein Weg vorbei. Er bestätigte die starken Leistungen aus dem Weltcup und verteidigte erfolgreich seinen Titel aus dem Vorjahr. Platz 2 und somit Vizemeister wurde der 19-jährige Kärntner Paul Verbnjak. Als Dritter aufs Podium gesellte sich der ebenfalls 19-jährige Tiroler Andreas Mayer.

Daniel Zugg freut sich über seinen Staatsmeistertitel im Sprint:

„Ich bin gut drauf und habe in den letzten Wochen meine Leistung kontinuierlich steigern können. Heute war ich ein bisschen müde vom Vortag, aber für den Titel hat es schlussendlich gereicht.“

Top Platzierungen auch im Vertical

Bei den Herren lieferten sich der Oberösterreicher Christian Hoffmann und der Salzburger Jakob Herrmann einen spannenden Zweikampf um den Staatsmeistertitel, welchen schlussendlich Hoffmann mit einem Vorsprung von 11 Sekunden für sich entscheiden konnte. Nur kurze Zeit später überquerte Daniel Ganahl aus Vorarlberg (+0:27) die Ziellinie und sicherte sich somit den dritten Platz in der Staatsmeisterschaft. Der schnellste Mann des Tages war aber der Deutsche Top-Athlet Anton Palzer – er holte sich den Tagessieg in der Gesamtwertung. Weitere Top 10 Ergebnisse der Vorarlberger Athleten: Daniel Zugg platzierte sich auf Rang 6 in der Gesamtwertung und David Kögler erreichte den 9. Platz.

Die nächsten wichtigen Wettbewerbe stehen schon in den Startlöchern. Die „Marmotta Trophy“ mit ISMF World Cup findet vom 20. bis 21. Februar 2021 im Südtiroler Martelltal statt. Und Anfang März geht die Weltmeisterschaft in Andorra über die Bühne.

Alle detaillierten Ergebnisse der 20. Martini Pinzgau-Trophy sind auf www.skimo.at zu finden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zugg verteidigt seinen ÖM-Titel, Ganahl holt Bronze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen