AA

Zu viel Kokain in Mailänder Discos: Aufseher überwachen Toiletten

©APA
Wegen des besorgniserregenden Anstiegs des Kokainkonsums in den Diskotheken setzen die größten Mailänder Nachlokale jetzt Aufseher in den Toiletten ein.

Sie sollen sicherstellen, dass auf den WC-Anlagen kein Kokain eingenommen wird. “Wir mischen uns unter den Kunden und sorgen dafür, dass Jugendliche, die Drogen einnehmen, vom Lokal entfernt werden”, sagte ein Aufseher in der bekannten Mailänder Diskothek “Old Fashion”. Das Lokal hat 43 Videoüberwachungsanlagen installiert, um die Sicherheit zu erhöhen, berichtete die römische Tageszeitung “La Repubblica” am Mittwoch.

Immer mehr Inhaber von Diskotheken kämpfen mit dem Problem drogensüchtiger Kunden, die nach der Kokaineinnahme außer Kontrolle geraten. “Wir wollen verstärkt auf die Sicherheit unserer Lokale setzen. Immer mehr Kunden beschweren sich, weil sie von einer Minderheit belästigt werden, die im Drogenrausch außer Kontrolle geraten”, sagte der Inhaber eines Lokals.

Die Zahl der Drogenkonsumenten wächst in Italien immer mehr. Mit Dänemark, Spanien, Irland und Großbritannien zählt Italien zu den EU-Ländern mit dem höchsten Kokainkonsum. Im vergangenen Jahr haben zwischen 3,1 und 5,5 Prozent aller Jugendlichen zwischen 15 und 34 Jahren mindestens einmal im Vorjahr Kokain konsumiert, geht aus einem neu veröffentlichten Dossier der Abteilung der Europäischen Drogenbeobachtungsstelle (EMCDDA) hervor. Im EU-Raum belegt Italien Platz eins im Ranking der Länder mit dem stärksten Konsum von Cannabis (Haschisch und Marihuana) unter Personen zwischen 15 und 64 Jahren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zu viel Kokain in Mailänder Discos: Aufseher überwachen Toiletten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen