Zu spät aufgewacht: Bulldogs unterliegen dem Villacher SV

Salmela und Co. erwischten vor allem in den ersten zwei Dritteln keinen guten Tag.
Salmela und Co. erwischten vor allem in den ersten zwei Dritteln keinen guten Tag. ©GEPA
Die Bulldogs mussten sich aufgrund zwei schwacher Drittel dem Villacher SV zu Hause mit 3:5 geschlagen geben.

Nach der unnötigen und unglücklichen Heim-Niederlage gegen die Vienna Capitals ging es für die Bulldogs aus Dornbirn heute gegen den Vorletzten Villacher SV. Im Spiel selbst war von der Favoritenrolle der Hausherren jedoch nichts zu sehen. Die Gäste lagen nach einem Kosmachuk-Doppelpack (4./6.) bereits früh mit 0:2 voran. In weiterer Folge entwickelte sich ein schnelles Spiel mit vielen Torszenen auf beiden Seiten. Nach einer vergebenen Großchance für die Dornbirner sorgte Maxa praktisch im Gegenzug noch vor der Pause für das 0:3 (18.).

Dornbirn enttäuscht auch im 2. Drittel

Auch im zweiten Drittel fanden die Bulldogs nicht ins Spiel. Ganz im Gegensatz zum VSV, der durch Allard in der 25. Minute auf 0:4 erhöhte. Die Hausherren kamen ihrerseits erst in der 35. Minute zum ersten Treffer durch Schnetzer. Mehr wollte jedoch nicht mehr gelingen und es ging mit dem klaren Rückstand in die zweite Pause.

Zu Beginn des letzten Abschnittes zeigten sich die Bulldogs deutlich verbessert und versuchten nochmal alles, um schnell zum Anschluss zu kommen. Doch Jevpalovs und Rapuzzi vergaben beste Möglichkeiten. So dauerte es bis zur 54. Minute, als Rapuzzi im Powerplay noch einmal Spannung in das Spiel brachte. Zwei Minuten später sorgte Yogan für den 3:4-Anschlusstreffer. Doch Collins machte mit dem Empty-Net-Treffer zum 3:5 kurz vor Schluss alles klar und besiegelte die zweite Heimniederlage innerhalb von 48 Stunden.

Liveticker-Nachlese

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zu spät aufgewacht: Bulldogs unterliegen dem Villacher SV
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen