Zu sexy: Facebook löscht Post der Ländle-Grünen

Facebook löschte Grünen-Posting.
Facebook löschte Grünen-Posting. ©AFP/Facebook/Grüne
"Klimaschutz ist sexy!": Eigentlich wollten die Ländle-Grünen auf Facebook nur Werbung fürs Radfahren machen. Doch Facebook war das Posting offenbar zu "sexy" - deshalb wurde es prompt gelöscht.

“Schwing dich, wenn du kannst, doch öfter mal aufs Fahrrad statt das Auto zu nehmen – und sieh dabei zu, wie dein Hotness-Faktor steigt – versprochen! ;-)”. Das schrieben die Ländle-Grünen zu einem Post auf ihrer Facebook-Seite. Dazu stellten sie ein Bild eines durchtrainierten Mannes, der vor einem Fahrrad steht. Seine Jeans ist nicht zugeknöpft, der Reisverschluss steht offen – und die Daumenspitzen befinden sich im Bund seiner Unterhose. Betitelt ist das Posting mit “Klimaschutz ist sexy!”. Für Facebook ist das Posting jedenfalls zu viel des Guten – es wurde kurzerhand gelöscht, wie die Grünen berichten.

Facebook/Grüne
Facebook/Grüne ©Facebook/Grüne

Die Landes-Grünen luden den Post wieder hoch – schnitten den Mann aber aus dem Foto aus. Nur noch die Umrisse verraten, wo er gestanden hat. “Die Klimakrise ist was ganz ‘GROSSES’. Der Klimaschutz fängt im Kleinen an. Tu etwas – und bleib sauber”, steht im neuen Posting geschrieben.

Und die Grünen schieben noch ein “PS” nach: “Unser letzter Post mit dem Pressefoto von der Greenpeace-Kunstaktion am Aletschgletscher war der FB-Zensur dann doch zu heiß – wurde von FB gelöscht.”

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zu sexy: Facebook löscht Post der Ländle-Grünen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen