ZSKA Moskau schlägt Real Madrid - Juvents ohne Mühe gegen YB

Rom mit Kantersieg
Rom mit Kantersieg ©AP
Real Madrid unterliegt bei ZSKA Moskau völlig überraschend mit 0:1, Rom deklassiert Pilsen, Bayern kommt gegen Ajax nicht über ein Remis hinaus.
CL im Liveticker

Mit den Spielen der Gruppen E bis G begann am heutigen Dienstag der zweite Spieltag der UEFA Champions League.

City mit dem ersten Sieg

In Gruppe F trafen in Sinsheim die TSG Hoffenheim und Manchester City aufeinander. Die Guardiola-Elf gilt als einer der Favoriten auf den Titelgewinn, verlor aber am ersten Spieltag völlig überraschend im eigenen Stadion gegen Lyon. Gegen die Hoffeheimer lagen die Engländer dann bereits auch nach nur einer Minute in Rückstand (Torschütze Belfodil), den Aguero aber schon in Minute acht wieder egalisieren konnte. Durch einen Fehler des jungen Österreichers Posch gelang Silva drei Minuten vor dem Ende dann noch der Siegtreffer für die “Citizens”.

Das Parallelspiel ging in Lyon vor leeren Tribünen über die Bühne. Und ähnlich leblos wie auf den Tribünen (Sperre) präsentierten sich auch die Franzosen in den ersten 45 Minuten. Shaktar Donetsk führte nach einem Doppelpack von Moraes (44. bzw. 55.) verdient mit 2:0, danach kam Lyon allerdings zurück in die Partie. Innerhalb von nur zwei Minuten gelangen den Gastgebern zwei Treffer, schlussendlich blieb es nach 90 Minuten beim 2:2 und einer Punkteteilung.

Bayern müht sich zu Remis

Der deutsche Rekordmeister Bayern München empfing nach dem erfolgreichen aber glanzlosen Auftaktsieg in Lissabon das niederländische Traditionsteam Ajax Amsterdam. Hummels brachte sein Team früh in Front, nach dem Ausgleich von Mazraoui (22.) waren aber die Holländer die gefährlichere Mannschaft. Am Ende blieb es beim 1:1-Remis, Ajax hatte allerdings in der Nachspielzeit mit einem Lattenschuss von Schöne noch Pech.

Im zweiten Spiel der Gruppe E trafen AEK Athen und Benfica Lissabon aufeinander. Die Portugiesen führten nach einer Viertelstunde bereits mit 2:0, Dias kassierte aber in der Nachspielzeit der ersten Hälfte die gelb-rote Karte. Danach waren die Gastgeber am Drücker und glichen durch einen Doppelpack von Klonaridis in den zweiten 45 Minuten aus. Trotz Unterzahl jubelte dann aber Benfica doch noch über dreit Punkte, Semedo sorgte nach 74 Minuten für die Entscheidung.

Juve marschiert vorne weg

In Gruppe H empfing Juventus Turin den Schweizer Meister Young Boys Bern. Der italienische Rekordchampion siegte am Ende deutlich mit 3:0, Dybala erzielte dabei alle drei Treffer (5., 33., 69.). Das zweite Spiel zwischen Manchester United und dem FC Valencia endete mit einem torlosen Remis, die Luft für Jose Mourinho wird damit wohl immer dünner.

Rom deklassiert Pilsen – Sensation in Moskau

Vorjahreshalbfinalist AS Roma hatte mit Viktoria Pilsen im eigenen Stadion keinerlei Probleme und siegte klar und deutlich mit 5:0. Dzeko (3. bzw. 40. bzw. 90.+)), Ünder (64.) und Kluivert (73.) mit seinem ersten CL-Tor erzielten die Tore in diesem einseitigen Duell.

Im WM-Finalstadion empfing ZSKA Moskau Titelverteidiger Real Madrid. Vlasic brachte den russischen Vizemeister nach zwei Minuten in Front, danach dominierten die Madrilenen das Geschehen fast nach Belieben. Ein Treffer wollte allerdings trotz unzähliger Chancen nicht gelingen, es blieb am Ende beim überraschenden 1:0-Erfolg für den Armeeclub aus der russischen Hauptstadt.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • ZSKA Moskau schlägt Real Madrid - Juvents ohne Mühe gegen YB
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen