AA

z'Nüne mit Reinhold Bilgeri: Risiken, neue Wege und Erfolge

©VOL.AT/Sonnberger
Als Filmemacher, Musiker und Schriftsteller ist Reinhold Bilgeri ein Vorarlberger Allroundtalent. Im z'Nüne-Talk erzählt er von seinem Leben als Rockstar, seinen eingegangenen Risiken und seinen Erfolgen.
zNüne mit Reinhold Bilgeri

Der eine kennt ihn als Rocker aus den 80er-Jahren, ein anderer als Autor von “Der Atem des Himmels” und wieder andere als Regisseur von “Erik & Erika”. Reinhold Bilgeri geht immer neue Wege, auch gegen kritische Stimmen von Außerhalb. Zunächst als Professor hat sich sein zukünftiger Lebensweg noch nicht abgezeichnet. Doch für ihn war schon sehr früh klar, dass er Rockstar werden möchte. Ihm ist es dabei nicht ausschließlich um die Kunst gegangen: “Wie soll ich ein schönes Mädchen bekommen? Rockstar war die beste Möglichkeit.”

All-In und das nicht nur einmal

Und ein Rockstar ist er geworden. Doch in den künstlerischen Adern des Hohenemser fließen noch weitere Talente, die er Zutage bringen wollte. Schreiben und Filme produzieren zählte er ebenfalls zu seinen Begabungen. Auch wenn es ihm nicht viele zugetraut haben, hat er einen Bestseller veröffentlicht. Doch für die Verfilmung von “Der Atem des Himmels” hat ihm das Filmstudio die Regie nicht zugetraut. Daraufhin hat er sich auf eigene Faust daran gemacht. “Wir haben unser ganzes Hab und Gut riskiert. Wir wären unter der Brücke gestanden, wenn das schief gegangen wäre.”

 

Erfolge in neuer Rolle

Doch sein Regiedebüt war ein voller Erfolg. Auch sein neuester Film “Erik & Erika”, welcher dieses Jahr in die Kinos kam, ist ein Verkaufshit. Darin geht es um die wahre Geschichte von Erik (alias Erika) Schinegger. Nun steht das Werk in der Vorauswahl für einen Golden Globe. Doch das größte Lob hat er vom Hauptprotagonisten selbst bekommen: “Das wichtigste für mich ist, dass der Erik damit zufrieden ist.” Unverständlichkeit zeigt er, da dieses Thema immer noch tabuisiert wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • z'Nüne mit Reinhold Bilgeri: Risiken, neue Wege und Erfolge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen