AA

Zitate der Woche - "Die Regierung hat ihren Ruf systematisch ruiniert"

Von Überzeugungstätern und Goldreserven - Die Zitate der Woche
Von Überzeugungstätern und Goldreserven - Die Zitate der Woche ©APA, VOL.AT/Hofmeister
FPÖ-Klubobmann Strache bezeichnet sich selbst als "Überzeugungstäter", und für den steirischen ÖVP-Obmann Schützenhöfer ist Sebastian Kurz die "Goldreserve". Das und noch mehr Polit-Sager in unseren Zitaten der Woche.

“Ich bin ein sturer Mensch.” – Durchsetzungsvermögen hat sie nötig, Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (SPÖ).

“Hart in der Sache, charmant im Umgang. Am Kleidungsstil wird sich nichts ändern.” – Die frühere Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) verspricht als niederösterreichische Landeshauptfrau Kontinuität.

“Ich war 18 Jahre lang die rechte Hand von Erwin Pröll, die ausgeräumt hat. Da darf man nicht zimperlich sein.” – Hält sich dennoch nicht für den “bad guy”, Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP).

“Im Sinne der Sicherheit habe ich eben nicht nur Herz-Schmerz-Themen und Bussi-Bussi, das ist für einen Innenminister grundsätzlich nicht möglich.” – Wolfgang Sobotka fühlt sich für die Härtefälle zuständig.

“So wie das Wetter, es wird besser.” – Koalitionsklimaerwärmung empfindet ÖVP-Klubchef Reinhold Lopatka.

“Die Regierung hat ihren Ruf systematisch ruiniert.” – Die steirische Außensicht ist da nicht so heiter, von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP).

“Ich hab immer einen Plan.” – Kann nicht jeder von sich behaupten, Wiens SPÖ-Landeschef Michael Häupl.

“Ich werde mich jedenfalls dafür einsetzen, dass mein Nachfolger jemand wird, der Wahlen gewinnt.” – Namen verriet Häupl noch nicht.

“Ich bin ein Überzeugungstäter.” – Alle anderen sind nur Populisten, Heinz-Christian Strache (FPÖ).

“Mir ist lieber, wir haben für den Fall des Falles eine Goldreserve, als mir fällt niemand ein, wenn was wäre.” – Der steirische ÖVP-Obmann Schützenhöfer schwärmt für Sebastian Kurz.

“Eine Notbremse im Arlbergexpress, die man in zwanzig Jahren niemals ziehen musste, ist trotzdem ein wichtiges Element der Sicherheit.” – Alt-Bundespräsident Heinz Fischer warnt vor Kompetenzenänderung.

“Das Giebelkreuz wird nicht abmontiert.” – Bei Raiffeisen bleiben “religiöse” Symbole hängen, versichert Alt-RBI-Chef Karl Sevelda.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Zitate der Woche - "Die Regierung hat ihren Ruf systematisch ruiniert"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen