AA

Ziel ist und bleibt eine zweite Katharina Liensberger zu entwickeln

©gepa
Fruchtsafthersteller Rauch intensiviert seine langjährige Zusammenarbeit mit dem Vorarlberger Skiverband und unterstützt die Ausbildung des Jugendkaders Alpin.
Diese Talente wollen ein Star werden
NEU

Ab kommenden Winter bekommt die Vorarlberger Skijugend einen zusätzlichen Vitaminkick: Fruchtsafthersteller Rauch intensiviert seine Zusammenarbeit mit dem Vorarlberger Skiverband VSV und unterstützt das Jugendkader Alpin und wird bei den Kinder- und Jugendrennen Präsenz zeigen. Das Ziel ist eine noch bessere Ausbildung der jungen AthletInnen, um die nächsten großen Vorarlberger Skitalente hervorzubringen.

VSV: Unterstützung für zukünftige Sieger

Wer bei den kommenden Olympischen Spielen, Weltmeisterschaften und Weltcup-Rennen zu den Siegern gehört, wird bereits jetzt entschieden. „In den Kadern des VSV und der Vorarlberger Skibezirke sind mit den 10 bis 20- jährigen AthletInnen schon jetzt wieder hoffnungsvolle AthletInnen am Werk“, erklärt VSV-Präsident Walter Hlebayna. „Wir bereiten unsere jungen Athleten durch hochqualitative Ausbildungsprogramme vor. Aber wenn wir wollen, dass vermehrt VorarlbergerInnen darunter sein werden, müssen wir weitere Optimierungen vornehmen. Und für die Verbesserung dieser Rahmenbedingungen beim Jugendkader Alpin danken wir unserem langjährigen Partner Rauch ganz besonders.“ So benötigen etwa die Nachwuchssportler neben den sportbezogenen Trainings auch intensivere physiotherapeutische und sportmedizinische Betreuung. Auch Techniksimulationen und die Trainings am Gletscher sind teuer, aber unbedingt notwendig.

Rauch: Seit 25 Jahren Ski- und Jugendsponsor

Bereits seit 1996 engagiert sich Rauch nicht nur im Spitzensport, sondern unterstützt vor allem auch den Ski-Nachwuchs. „Unsere 25 Jahre Ski-Sponsoring sind ein Beispiel für nachhaltige Partnerschaft“, erklärt Rauch Geschäftsführer Daniel Wüstner. „Als Vorarlberger Unternehmen liegt uns ein Engagement in der Region besonders am Herzen. Und in unserer Vision als Healthy Lifestyle Company passt Jugend und Sport perfekt zusammen“.

Nächste Kathi Liensberger

Das gemeinsame Ziel ist es, die nächste Katharina Liensberger hervorzubringen. Deshalb steht bei dieser Kooperation die Jugend im Zentrum: Das Ski-Alpin-Kader firmiert in Zukunft als „Rauch Juniors“ und die Kinder- und Jugendrennen werden zum „VSV Rauch Cup“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Ziel ist und bleibt eine zweite Katharina Liensberger zu entwickeln
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen