AA

Zeugenaufruf: Sechsjährige bei Unfall verletzt

Die Polizei sucht Zeugen der Fahrerflucht in Alberschwende.
Die Polizei sucht Zeugen der Fahrerflucht in Alberschwende. ©BilderBox
Alberschwende - Am Donnerstag Mittag wurde eine Sechsjährige auf dem Schulweg angefahren und verletzt. Der Pkw-Lenker beging Fahrerflucht.

Am Donnerstag um ca. 12.45 Uhr ereignete sich auf der L14 Richtung Buch in Alberschwende, Bereich Höll 502, ein Verkehrsunfall. Eine 6-jährige Schülerin wurde auf dem Nachhauseweg angefahren.

Sie wurde am Kopf durch den Rückspiegel des Fahrzeuges gestreift und zu Boden gestoßen. Sie erlitt dabei Kopfverletzungen. Die Schülerin konnte an der Unfallstelle eigenständig aufstehen und ging nach Hause.

Zur selben Zeit war einige Schritte vor ihr ein Fußgänger unterwegs. Dieser blieb zwar kurz stehen, als er bemerkte, dass die Schülerin aufstand, ging er jedoch weiter. Der Fußgänger war Brillenträger und mit einer Kappe bekleidet. Der Pkw-Lenker setzte seine Fahrt fort ohne anzuhalten.

Der Fußgänger bzw. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit der PI Alberschende unter der Telefonnummer +43 (0) 59 133 8121 in Verbindung zu setzten.

(VOL.AT/Polizei)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alberschwende
  • Zeugenaufruf: Sechsjährige bei Unfall verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen