Zeitpolster: Hilfe geben und nehmen

Das Team Vorderwald mit Susanne Gamper, Ludwig Iselor, Siegrid Lässer, Marion Maier und Germana Kifner.
Das Team Vorderwald mit Susanne Gamper, Ludwig Iselor, Siegrid Lässer, Marion Maier und Germana Kifner. ©ME
Ein neues (Zeit-)Vorsorgesystem stellt sich beim Gesprächsabend am 7. Februar in Hittisau vor.

Hittisau. Sie brauchen Hilfe im Alltag? Die Gruppe Zeitpolster-Vorderwald bietet Betreuungsleistungen für ältere Menschen und Familien an. Zeitpolster – das ist ein neues Zeit-Vorsorgesystem für nachhaltiges und generationenverbindendes Geben und Nehmen. Beim Gesprächsabend am 7. Februar, 18 Uhr im Goldenen Adler in Hittisau können Interessierte das Zeitpolster-Team Vorderwald kennenlernen und mehr über das neue Vorsorgesystem erfahren.

Vielfältige Hilfsdienste

„Egal ob Sie als älterer Mensch zuhause oder im Heim leben, oder eine Familie Unterstützung in der Kinderbetreuung braucht, wir helfen, wo wir gebraucht werden“, erläutert Marion Maier die Intentionen des Teams. Seien es Fahrdienste, Hilfe im Haushalt, administrative Erledigungen, einfache handwerkliche Arbeiten, begleitete Ausflüge und Einkäufe oder Freiräume für pflegende Angehörige zu schaffen – eine geeignete Person übernimmt die jeweiligen Hilfestellungen. Das Zeitpolster-Team steht in Kontakt mit dem Sozialsprengel Vorderwald, um Bereiche zu unterstützen, wo verstärkt Ehrenamtliche benötigt werden.

Zeitguthaben

Eine Stunde kostet acht Euro. Wenn jemand schon Zeitgutschriften hat, erfolgt der Ausgleich damit. Denn wer anderen über Zeitpolster hilft, der erhält dafür Zeitgutschriften. Diese können später wieder gegen Betreuungsleistungen eingelöst werden. Es handelt sich dabei um freiwillige Tätigkeiten durch Personen aus den Zeitpolster-Gruppen. Diese Gruppen sind lokal und regional organisiert. Die Zeitguthaben sind sichergestellt durch Geld in einem Notfalltopf, den die Organisation – entsprechend den erbrachten Stundenleistungen – fortlaufend auffüllt. Für den Fall, dass später niemand aus dem Netzwerk für die Betreuung gefunden werden kann, können damit anteilig Leistungen zugekauft werden.

Organisiert und fair

„Zeitpolster bietet jenen Hilfe, die sie heute brauchen. Gleichzeitig wird für jene, die heute Hilfe leisten, Fürsorge für morgen geschaffen“, so Marion Maier. Damit dies organisiert und fair möglich ist, wurde Zeitpolster ins Leben gerufen. Wer Hilfe in Anspruch nehmen, Hilfe anbieten oder sich informieren möchte: Telefon: 0664 88720766 oder team.vorderwald@zeitpolster.com oder https://www.zeitpolster.com. ME

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hittisau
  • Zeitpolster: Hilfe geben und nehmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen