Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zehnter Podestplatz für Christine Scheyer

Die Götznerin Christine Scheyer vor dem Sprung in den ÖSV Kader.
Die Götznerin Christine Scheyer vor dem Sprung in den ÖSV Kader. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Götzis/Koblach. Die Götznerin Christine Scheyer fuhr beim ersten der beiden FIS-Riesentorläufe auf der Postalm (Oberösterreich) auf den zweiten Platz.

Damit holte sich die für den WSV Koblach startende VSV-Läuferin in dieser Saison bereits den zehnten Podestplatz bei FIS-Rennen. Damit sollte für Scheyer nach Ende dieser Saison der Weg in den ÖSV-Kader endgültig frei sein. In den letzten beiden Jahren scheiterte die 18-Jährige jeweils um nur einen Platz an der Qualifikation.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zehnter Podestplatz für Christine Scheyer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen