AA

Zehn Jahre im Einsatz

Kommandant Harald Simeoni und Zugskommandant Harald Metzler
Kommandant Harald Simeoni und Zugskommandant Harald Metzler ©Annemarie Kaufmann
Leiterfise zum zehnjährigen Jubiläum der Drehleiter in Andelsbuch

“Leiterfise” zum zehnjährigen Jubiläum der Drehleiter Bregenzerwald

Andelsbuch. Seit zehn Jahren steht die Drehleiter Bregenzerwald im Einsatz und hat sich bestens bewährt. Dieses Jubiläum nahm die Ortsfeuerwehr Andelsbuch unter Kommandant Harald Simeoni zum Anlass für einen kleinen Festakt mit anschließender “Leiterfise”. Dazu wurde am vergangenen Wochenende der Geräteraum zur Festhalle mit Bar umfunktioniert. Sehr zum Gaudium der Kinder diente die Drehleiter ausnahmsweise nicht dazu, einen Brand zu bekämpfen, sondern ausschließlich dem Vergnügen der jungen Gäste. Im Arbeitskorb, in 30 Meter Höhe, konnten die mutigen Kids Andelsbuch von oben betrachten.

Broschüre

Die vielfältigen und hilfreichen Einsätze der Drehleiter während der vergangenen zehn Jahre sind in einer reich bebilderten Broschüre dokumentiert, die Zugskommandant Harald Metzler erarbeitet hat. Am Ende des vergangenen Jahres konnten bei der Drehleiter 860 Betriebsstunden und 13.050 Kilometer verzeichnet werden. Bei den Einsätzen der letzten zehn Jahre wurden 24 Personenbergungen durchgeführt.

Festakt

Zum offiziellen Festakt begrüßte Kommandant Harald Simeoni die zahlreich erschienenen Gäste und wies in kurzen Worten auf die Bedeutung des besonderen Einsatzfahrzeuges hin. Regio-Obmann Anton Wirth erinnerte an die unzähligen Diskussionen und die umfassende Überzeugungsarbeit, die vor mehr als zehn Jahren zur Positionierung der Drehleiter im Bregenzerwald in Andelsbuch führten. Auch Bezirksfeuerwehrinspektor Herbert Österle unterstrich, dass die Drehleiter im Bregenzerwald durchaus Berechtigung habe. Die umfangreiche Einsatzstatistik zeige eindrucksvoll, dass eben nicht die Höhe der vorhandenen Gebäude entscheidend sei für den wirkungsvollen Einsatz einer Drehleiter. Dem stimmte Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler zu. Er überbrachte die Grüße des Landes und dankte den Einsatzkräften des Bregenzerwaldes für deren Engagement zur Sicherheit der Bevölkerung.

Zahlreiche Gäste

Unter den Ehrengästen weilten auch die Abschnittskommandanten des Bregenzerwaldes Rudolf Eberle mit Gattin Barbara, Arthur Berbig und Robert Rehm. Bürgermeister Bernhard Kleber, Vizebürgermeister Anton Felder, Regio-Obmann und Altbürgermeister Anton Wirth mit Gattin Rosi sowie Bürgermeister Georg Fröwis aus Bezau waren ebenso vertreten wie der ehemalige Zugskommandant der Feuerwehr Andelsbuch Kaspar Ritter. AK

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Zehn Jahre im Einsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen