Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zehn himmlische Osterschleckereien

"Ran an den Mixer" und der Backspaß kann beginnen!
"Ran an den Mixer" und der Backspaß kann beginnen! ©Shutterstock
Ostern wird dieses Jahr so süß wie nie zuvor: Vom saftigen Rüblikuchen, dem klassischen Biscuit-Osterlamm oder den süßen Hasen-Cake-Pops bis hin zum Cupcake-Traum im fluffigen Schafsgewand. Dabei schmecken die Backwaren nicht nur herrlich, sondern schmücken auch jeden Ostertisch. Ein wahres Fest für Naschkatzen, Schleckermäuler und Deko-Freunde.

1. Rüblikuchen mit Zitronen-Frischkäseglasur

shutterstock_208759747
shutterstock_208759747 ©Shutterstock

Geraspelte Karotten, Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Backpulver, Haselnüsse und Orangensaft werden zu einem Teig verrührt; das steif geschlagene Eiweiß wird vorsichtig untergehoben. Bei 180° C wird der Kuchen dann etwa 40 bis 50 Minuten gebacken. Für die Glasur, die nach dem Abkühlen für das perfekte Finish sorgt, benötigt man Frischkäse, Milch, Puderzucker, Vanillezucker und Zitronensaft.

Hier geht’s zum Rezept

 

2. Osterlamm

shutterstock_74523358
shutterstock_74523358 ©Shutterstock

Eigelb, Zucker, Butter, Vanillezucker und Salz werden zu einer schaumigen Masse geschlagen; dann Mehl, Backpulver und Mandeln zugegeben. Anschließend wird das steif geschlagene Eiweiß untergehoben. Die Lammform wird vor dem Befüllen mit Butter ausgefettet und – nach Wunsch – mit Bröseln bestreut. Serviert wird das Lämmchen mit einer süßen Schicht aus Puderzucker.

Hier geht’s zum Rezept

 

3. Osterkranz mit Mandelsplittern

shutterstock_87287773
shutterstock_87287773 ©Shutterstock

Aus dem selbst hergestellten und mit Rosinen und Mandeln verfeinerten Hefeteig wird ein gedrehter Kranz geformt, der mit Milch oder Eigelb eingestrichen, in 45 Minuten goldgelb gebacken wird. Eine schöne Kruste erhält der Osterkranz, indem man in den Backofen eine flache Schale mit Wasser stellt.

Hier geht’s zum Rezept

 

4. Rübli-Muffins

shutterstock_87784762
shutterstock_87784762 ©Shutterstock

Mehl, Backpulver, Zucker, Öl, Buttermilch, ein Ei, Nüsse sowie geriebene Karotten werden zu einem Teig vermengt, der in den Förmchen bei 180 °C etwa 25 Minuten zu süßen Muffins gebacken wird. Nach dem Abkühlen werden die Törtchen mit einem Kringel aus Eierlikörsahne und kleinen Marzipan-Karotten verziert.

Hier geht’s zum Rezept

 

5. Hasen-Cake-Pops

HaseNeu
HaseNeu ©Shutterstock

Aus Butter, Zucker, Eiern, Mehl und Backpulver wird ein Teig hergestellt, der – in eine Kastenform gefüllt – rund 40 Minuten gebacken wird. Nach dem Abkühlen wird der Kuchen fein zerbröselt, mit Crème fraîche vermischt und zu kleinen Kugeln geformt, die eine Weile in die Tiefkühltruhe gelegt werden. Mit Schokoladenkuvertüre werden die aufgespießten Kugeln überzogen und anschließend verziert. An Ostern natürlich als süße Häschen – so oder auch so.

Hier geht’s zum Rezept

 

6. Sächsischer Osterkuchen

shutterstock_241350382
shutterstock_241350382 ©Shutterstock

Der selbst hergestellte und in einer Springform ausgerollte Mürbteig wird mit einer cremig aufgeschlagenen Masse aus Quark, Eigelb, Zucker, Rum, Safran, Mandeln, Korinthen, Butter und Sahne bedeckt. Nach einer rund halbstündigen Backzeit wird der Kuchen mit verquirltem Eigelb bestrichen und noch einmal für zehn Minuten ins Rohr geschoben. Mit Zucker bestreut, wird er am besten noch lauwarm genossen.

Hier geht’s zum Rezept

 

7. Pastiera Napoletana – Italienischer Osterkuchen

shutterstock_188287781
shutterstock_188287781 ©Shutterstock

Eine gefettete Springform wird mit dem selbst gemachten Mürbteig ausgelegt. Dann wird die Füllung aus Grano Cotto, Eiern, Ricotta, Zucker, Vanillemark, Zimt und Orangenblütenwasser zugegeben, mit in Mehl gewendetem Orangeat und Zitronat und abschließend mit einem Mürbteig-Gitter bedeckt. Die Pastiera wird bei 180°C auf mittlerer Stufe rund 50 Minuten gebacken.

Hier geht’s zum Rezept

 

8. Süße Osterhasen

shutterstock_97456700
shutterstock_97456700 ©Shutterstock

Butter, Honig und Eigelb werden schaumig gerührt, dann werden Mandeln, Vanillezucker, Zimt, Mehl, Backpulver und Milch zugefügt. Zuletzt wird der steife Eischnee unter den Teig gehoben. Die gut gefetteten und mit Semmelmehl ausgestreuten Hasenförmchen werden mit dem Teig befüllt und in rund 40 Minuten gebacken.

Hier geht’s zum Rezept

 

9. Feine Rüblitorte

shutterstock_128692748
shutterstock_128692748 ©Shutterstock

Aus Eigelb, Zucker, Zitronenschale, einer Prise Zimt, Mandeln, Backpulver, Mehl und fein geraspelten Karotten wird der Teig hergestellt, der mit Kirschwasser und Zitronensaft verfeinert wird. Dann wird das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig untergehoben und die Masse in eine gefettete Springform gefüllt. Nach dem Backen und Abkühlen wird die Rüblitorte mit Puderzucker bestreut und mit Marzipankarotten verziert.

Hier geht’s zum Rezept

 

10. Cupcakes im Schafspelz

shutterstock_192794633
shutterstock_192794633 ©Shutterstock

Für die Raffaello-Malibu-Cupcakes werden Eier und Zucker schaumig geschlagen, dann Mehl, Mandeln, Kokosraspeln, Kokosmilch und Malibu hinzugegeben. In jede Muffinform wird ein Raffaelo gesetzt, bevor diese mit der Teigmasse gefüllt werden. In rund 12 Minuten werden die kleinen Küchlein gebacken und nach dem Abkühlen mit einer Creme aus Schokolade, Butter & Sahne verziert. Um aus dem kleinen Törtchen ein Oster-Schaf zu gestalten, braucht es nur noch etwas Marzipan, Lebensmittelfarbe für die Äuglein, viele kleine Marshmallows und ein bisschen Kreativität.

Hier geht’s zum Rezept

VOL.AT wünscht SCHÖNE OSTERN!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lifestyle
  • Zehn himmlische Osterschleckereien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen