AA

Zarqawi: Von eigenen Leuten verraten

Der getötete Al-Kaida-Führer Abu Mussab al-Zarqawi ist US-Angaben zufolge von eigenen Gefolgsleuten - von "ranghohen Mitgliedern seiner Gruppe" - verraten worden.    

Es seien „ranghohe Mitglieder seiner Gruppe“ gewesen, die den Aufenthaltsort des Jordaniers verraten hätten, sagte der US-General George Casey am Donnerstag in Bagdad.

Dadurch habe die US-Armee erfahren, dass Zarqawi an einer Versammlung rund acht Kilometer nördlich von Bakuba teilnehmen wollte. Die US-geführten und irakischen Truppen hatten den Al-Kaida-Chef und sieben seiner Anhänger am Mittwoch durch einen gezielten Luftangriff getötet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zarqawi: Von eigenen Leuten verraten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen