Zander greift Badegäste an

Im Lago Maggiore hat ein Zander mehrere Badegäste angegriffen. Er wurde von Tauchern erlegt.
Zander greift Badegäste an

Der Fisch hatte am Strand eines Campingplatzes in Tenero bei Locarno sechs Menschen durch Bisse verletzt, berichtete die Schweizerische Depeschenagentur unter Berufung auf die Tessinner Polizei.

Polizeitaucher erlegten den acht Kilogramm schweren und siebzig Zentimeter langen Zander mit einer Harpune. Es komme selten vor, dass solche Fische Menschen angreifen, sagte Fabio Croci, der Chef der Tessiner Fischhüter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zander greift Badegäste an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen