Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brille angelaufen – Hirscher weit hinten

Das Nightrace in Schladming gehört zu den beliebtesten im Slalom-Weltcupkalender.
Das Nightrace in Schladming gehört zu den beliebtesten im Slalom-Weltcupkalender. ©AP
Der deutsche WM-Dritte Felix Neureuther liegt nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Nachtslaloms in Schladming 0,53 Sekunden vor dem Italiener Stefano Gross an der Spitze.
Das Nightrace im Liveticker

Halbzeitdritter war der norwegische Topfavorit und Seriensieger Henrik Kristoffersen, der bereits 1,10 Sekunden auf Neureuther einbüßte. ÖSV-Star Marcel Hirscher lag mit 2,59 Sekunden Rückstand vorerst nur auf Platz 22. Der Salzburger hatte nach Bestzeit im oberen Teil mit einer stark beschlagenen Skibrille zu kämpfen.

Brillenglas falsch eingesetzt

Grund dafür war ein falsch eingesetztes Brillenglas, wodurch die Innenseite außen war und deshalb mit zunehmender Dauer zu einem immer größeren Handicap für Hirscher wurde. Trotzdem war Österreichs Sportler des Jahres vorerst der beste ÖSV-Vertreter im Heimrennen. Ausgeschieden ist unter anderem auch der Vorarlberger Christian Hirschbühl. Der zweite Durchgang beginnt um 20.45 Uhr.

Das Rennen im Liveticker

Hirschers erster Lauf

Hirschers Erklärung

_______________________________________________________________

Zahlen und Fakten zum Nightrace in Schladming

2011 stand mit Marcel Hirscher der letzte Österreicher ganz oben auf dem Treppchen beim Nightrace in Schladming. Ab 17.45 Uhr kämpfen die ÖSV-Slalomasse um den nächsten Sieg auf der Planai.

Das Nightrace in Schladming hat sich in den vergangenen Jahren zum Highlight und Publikumsmagnet des Slalom-Weltcupkalenders entwickelt. Diese Zahlen und Fakten zeigen wieso.

Erster Slalom: 21. Dezember 1975

APA
APA ©APA

Das erste Rennen in Schladming, eine Abfahrt, ging schon am 22. Dezember 1973 über die Bühne. Zwei Jahre später feierte auch der Slalom auf der Planai sein Debüt. Der Sieg damals ging auch gleich nach Österreich: Hansi Hinterseer siegte vor Ingemar Stenmark (Norwegen) und Piero Gros (Italien).

Nightrace seit 1997

AP
AP ©AP

In der Saison 1996/97 wurde der Slalom zum ersten mal bei Flutlicht durchgeführt. Bei der Premiere und auch im Jahr darauf schaffte es jeweils ein Österreicher auf Rang zwei. Thomas Stangassinger wurde am 30. Jänner  1997 Zweiter, Thomas Sykora schaffte das am 8. Jänner 1998. Geschlagen wurden sie beide Male vom Italiener Alberto Tomba.

Rennen nach dem Hahnenkamm

APA
APA ©APA

Erst seit 2001 wird das Nightrace in Schladming am Dienstag nach dem Hahnenkamm-Wochenende ausgetragen. Davor wurde das Rennen in Verbindung mit einer anderen Disziplin am Wochenende ausgetragen.

Rekord-Sieger

EPA
EPA ©EPA

Vier Mal stand der Tiroler Benjamin Raich ganz oben auf dem Schladming-Treppchen: 1999, 2001, 2004 und 2007.

Alle Planai-Sieger auf einen Blick:

27.01.2015 KHOROSHILOV Alexander (RUS)
28.01.2014 KRISTOFFERSEN Henrik (NOR)
18.03.2012 MYHRER Andre (SWE) – Weltcupfinale
24.01.2012 HIRSCHER Marcel (AUT)
25.01.2011 GRANGE Jean-Baptiste (FRA)
26.01.2010 HERBST Reinfried (AUT)
27.01.2009 HERBST Reinfried (AUT)
22.01.2008 MATT Mario (AUT)
30.01.2007 RAICH Benjamin (AUT)
24.01.2006 PALANDER Kalle (FIN)
25.01.2005 PRANGER Manfred (AUT)
27.01.2004 RAICH Benjamin (AUT)
28.01.2003 PALANDER Kalle (FIN)
22.01.2002 MILLER Bode (USA)
23.01.2001 RAICH Benjamin (AUT)
09.03.2000 MATT Mario (AUT)
07.01.1999 RAICH Benjamin (AUT)
08.01.1998 TOMBA Alberto (ITA)
30.01.1997 TOMBA Alberto (ITA)
12.01.1990 BITTNER Armin (GER)
21.12.1975 HINTERSEER Hans (AUT)

50.000 Zuschauer

EPA
EPA ©EPA

Rund 50.000 Menschen pilgern an diesem Renn-Dienstag in die Steirische Gemeinde und machen das Nightrace damit zu einem der beliebtesten Slalom-Rennen weltweit. (red)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Brille angelaufen – Hirscher weit hinten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen