AA

XL - 222 Männer im Klangrausch

Der LIEDERmännerChor Alberschwende ist einer der vier teilnehmenden Männerchöre bei dem Mega-Konzert.
Der LIEDERmännerChor Alberschwende ist einer der vier teilnehmenden Männerchöre bei dem Mega-Konzert. ©LmC Alberschwende
Gemeinschaftskonzert von vier renommierten Männerchören im Festspielhaus Bregenz.
222 Männer im Klangrausch

Alberschwende. XL ist nicht die durchschnittliche Konfektionsgröße von Männerchorsängern, sondern ein Hinweis auf die ungewöhnlich große Zahl von Sängern im Rahmen eines besonderen Konzertes. Und weil es rund 222 Sänger sein werden, ist es ein Männerchor XL. Vier Männerchöre präsentieren am 4. Mai 2019, 19.30 Uhr im großen Saal des Festspielhauses Bregenz Chorliteratur vom Feinsten, unterstützt und ergänzt durch das bekannte Blechbläserensemble Sonus Brass.

Kehle und Trichter

Unter der abwechselnden Leitung der Chorleiter Paul Burtscher, Oskar Egle und Jürgen Faßbender bilden der „LIEDERmännerChor“ Alberschwende, Männerchor Götzis sowie die beiden hessischen Chöre „Germania“ Freiendiez und „Harmonie“ Lindenholzhausen einen ausdrucksstarken 222 Sänger umfassenden Männerchor. Das zur Gänze gemeinsam gesungene Programm umfasst erstklassige Männerchorliteratur von der Klassik bis zu Rock & Pop. Das Blechbläserensemble Sonus Brass wird die Chöre bei einigen Stücken begleiten sowie bei eigenständigen Auftritten zu hören sein. „Wir wollen festliche und mitreißende Bläsermusik präsentieren und freuen uns auf einen spannenden und klangschönen Austausch zwischen Kehle und Trichter“, erläutert Stefan Dünser, Leiter von Sonus Brass.

Musikalische Highlights

Das Repertoire des Konzertes wird äußerst vielseitig sein. Neben einigen Männerchorklassikern steht vor allem zeitgenössische Musik im Mittelpunkt. „Meine Favoriten sind dabei eine Vertonung von Esenvalds für Männerchor, Baritonsolo und gestimmte Weingläser, das großartige „Gloria“ von R.A.Bass mit den Bläsern von Sonus Brass und die Umsetzung der graphischen Partitur „miniwanka“ von R. Murray Schafer. Das verspricht, sehr spannend zu werden“, betont Chorleiter Jürgen Faßbender. Aber auch die Nummern aus dem Pop-Bereich, wie „Bratislava Lover“ und „Rock Me Amadeus“ sind für einen Männerchor dieser Größe eine echte Herausforderung. Für Oskar Egle soll von diesem übergroßen Männerchor ein besonderes Klangerlebnis geschaffen werden: „Die Piano-Stellen bekommen durch die leise singende Masse mehr Berührtheit und die Forte-Stellen dementsprechend mehr Strahlkraft.“

Wie ist die Idee entstanden?

Ausgangspunkt war das Harmoniefestival 2017 in Lindenholzhausen (Deutschland). Dort hat der Männerchor Götzis mit anderen Männerchören gemeinsam gesungen. Das war ein derartig erhebendes Gefühl, dass sich die Chorleiter vierer großer Männerchöre zu diesem Projekt zusammengeschlossen haben. „Der Spaß am gemeinsamen Singen so vieler Männer, der Klang und auch die Präzision eines solch gewaltigen Klangapparates waren überwältigend, so dass die Idee einer Fortsetzung auf noch höherem Niveau entstand“, so Chorleiter Paul Burtscher.

Der Vorverkauf für dieses einmalige Konzerterlebnis läuft hervorragend. Karten können bei Spar Dornbach (Tel. 05579 4119), Musikladen Götzis und v-ticket reserviert werden. ME

 

222 Männer im Klangrausch

Samstag, 4. Mai, 19.30 Uhr

Festspielhaus Bregenz

 

 

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • XL - 222 Männer im Klangrausch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen