Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

X-Factor: Lisa Aberer ausgeschieden

Aus der Traum für die 19-jährige Schwarzacherin
Aus der Traum für die 19-jährige Schwarzacherin ©VOX
Der große Traum ist für Lisa Aberer vorerst zu Ende. Sie konnte gestern Abend das Publikum nicht von sich überzeugen und musste gehen. Neben Lisa sind auch Colin Rich, Andrew Steven Fischer und die Band "Josephine" ausgeschieden.

Am Sonntag war die erste der vier Live-Shows von X-Factor für die 19-jährige Schwarzacherin auch gleich die letzte. Obwohl die von H.P. Baxxter Auserwählte von der Jury durchgehend gelobt wurde, konnte sie nicht genug Stimmen aus dem Publikum für sich gewinnen.

Bei der Kategorie der Sängerinnen von 16-24 Jahre konnten Melissa Heiduk mit „Something’s Got A Hold On Me“ vs. Avicii “Levels” und Klementine Hendrichs mit „Give It To Me Right“ von Melanie Fiona die Zuseher für sich begeistern. Die beiden werden in der zweiten X-Factor Liveshow dabei sein.

In der aktuellen Staffel hat die Jury selbst kein Mitspracherecht, nur das Publikum entscheidet mit seinen Anrufen wer weiter kommt. In die erste Live-Show schickte jedes des vier Jury-Mitglieder seine Top 3. Da es aufgrund zu niedriger Einschaltquoten nur vier statt acht Liveshows gibt, mussten gleich vier Acts gehen, aus jeder Kategorie einen.

Der Auftritt der Schwarzacherin

Lisa Aberer singt She Wolf von S…         

© X Factor-Videos bei Clipfish

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • X-Factor: Lisa Aberer ausgeschieden
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen