AA

"Wusstest du, dass Bücher lebendig werden können?"

Ludesch - Lesen zum Volkssport machen – dieses Ziel steht heuer im Mittelpunkt der großen Leseinitiative des Landes Vorarlberg. Über 20 interessierte Bibliothekarinnen haben am Montag an der Auftaktveranstaltung zur Lesefrühförderoffensive in der Bücherei Ludesch teilgenommen.

Landesrätin Andrea Kaufmann betonte bei dieser Weiterbildungsveranstaltung für Bibliothekarinnen und Bibliothekare die wichtige Rolle der Bibliotheken im Bereich Lesen und Lesefrühförderung: “Wenn Kinder schon früh erfahren, wie viel Spaß in Bildern und Geschichten stecken, haben sie ihr Leben lang Freude am Lesen und Lernen: Kinder lieben Bücher.” Ziel der Lesefrühförderoffensive ist es, verstärkt mit Volksschulen, aber auch Kindergärten und Spielgruppen zusammenzuarbeiten und regelmäßige Bibliotheksbesuche flächendeckend durchzuführen.

Die Auftaktveranstaltung für Bibliothekarinnen und Bibliothekare ist eine von vielen Weiterbildungsveranstaltungen, die im Rahmen der Leseoffensive durchgeführt werden. Besonderes Augenmerk gilt in den Jahren 2011/12 dem Thema Lesefrühförderung. Dazu gibt es eine Reihe begleitender Maßnahmen der Landesbüchereistelle in Kooperation mit dem Bibliotheksverband Vorarlberg (BVV) und der Medienstelle-Bibliotheken-Katholische Kirche Vorarlberg, darunter Angebote (Art Ideenbörsen) für Veranstaltungen in Bibliotheken: Zielgruppe Kinder Kindergartenalter-Schulalter, Ausbildungsangebote für Vorlesepatinnen und –paten in Bibliotheken, spezielle Aus- und Weiterbildung für Bibliothekarinnen und Bibliothekare für Zielgruppe Kleinkinder, Babys und Eltern sowie die Anschaffung von speziellen Medien für Kleinkinder.

In Vorarlberg gibt es insgesamt 102 öffentliche Bibliotheken, die zusammen mehr als 833.000 Medien anbieten und jährlich zu 1.300 Veranstaltungen einladen. 66.800 Benutzerinnen und Benutzer bringen es auf insgesamt 2,1 Millionen Entlehnungen. www.vorarlberg.at/landesbuechereistelle.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Wusstest du, dass Bücher lebendig werden können?"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen